Welchen Einfluss hat die Reihenfolge der Fragen auf die Umfrageergebnisse

Close up Survey Text on Small Wooden Cube Placed on Operator Telephone Desk.Als Telefonumfragen noch das vorherrschende Mittel in der Meinungsforschung waren, wurde viel Zeit aufgewendet, um herauszufinden, in welcher Reihenfolge den Teilnehmern die Fragen gestellt werden sollten.

Für Telefonumfragen (und auch für Online-Umfragen) wird besonders häufig eine Befragungsstruktur genutzt, bei der eine allgemeine Frage (z.B.: Wie zufrieden sind Sie im Moment mit Ihrem Leben?) und auch spezifischere Fragen (z.B.. Wie zufrieden sind Sie mit Ihrer Arbeit? Wie zufrieden sind Sie mit Ihrer Beziehung?) zu ein und demselben Thema gestellt werden.

In früheren Untersuchungen hat man festgestellt, dass bei Telefoninterviews die Reihenfolge, in der man diese Art der Fragen stellt, einen starken Einfluss auf die Antworten hat. Denn der Befragte weiß nicht, welche Frage folgt und er kann auch nicht seine Antworten auf die vorangegangenen Fragen wieder ändern.

Doch hat die Reihenfolge der Fragen auch einen Einfluss bei Online-Umfragen? Unsere Hypothese ist, dass der Seitenwechsel bei Online-Umfragen größere Bedeutung hat als die Reihenfolge der Fragen. Der Teilnehmer kann schließlich jederzeit rauf und runter scrollen, um die Fragen zu lesen. Eine Antwort kann auch jederzeit wieder verändert werden.

Wenn die Umfrage aber so konzipiert wurde, dass pro Seite nur eine Frage beantwortet werden kann und der Teilnehmer nicht die Möglichkeit hat, auf die vorhergehenden Seiten zurückzukehren, gewinnt die Reihenfolge wieder an Bedeutung.

Um die Richtigkeit unserer These zu überprüfen, testeten wir vier unterschiedliche Bedingungen mit unserer SurveyMonkey-Audience. Bei den Testbedingungen 1 und 2 war die Reihenfolge der Fragen relevant und bei den Tests 3 und 4 der Seitenwechsel.

Bildschirmfoto 2016-07-11 um 13.19.22

Wie lassen sich die Ergebnisse interpretieren? Bei den Testbedingungen 1 und 2 waren alle Fragen auf einer Seite und die Reihenfolge spielte keine signifikante Rolle. Wenn aber die zentrale Frage (Lebenszufriedenheit) auf einer eigenen Seite, getrennt von den anderen, gestellt wurde und die Befragten keine Möglichkeit hatten, auf vorherige Seiten zurückzukehren, konnten wir einen bedeutsamen Unterschied bei den Antworten zum Thema Lebenszufriedenheit feststellen (Testbedingungen 3 und 4).

Das bedeutet, dass die Anordnung der Fragen bei den letzten beiden Testbedingungen einen Einfluss darauf hatte, ob die Umfrageteilnehmer eher zufrieden oder unzufrieden mit ihrem Leben sind. Die unterschiedliche Reihenfolge von Fragen und das Design der Umfrage bringt die Befragten dazu, auch unterschiedlich zu antworten.

Welche Bedeutung hat das für die Erstellung von Umfragen:

Die Reihenfolge der Fragen spielt keine Rolle, wenn sie alle auf einer Seite sind. Die Teilnehmer werden sich die Fragen genau anschauen, bevor sie antworten. Man sollte trotzdem nicht wild zwischen unterschiedlichen Themen hin- und herspringen, wenn Umfragen konzipiert werden.

Auf den Seitenwechsel achten. Wenn eine Frage beantwortet werden soll, bevor eine bestimmte Information gegeben wird (z.B. weil die neue Information die Ansicht des Befragten beeinflussen könnte.), dann sollte sie erst auf der nächsten Seite folgen.

Ein Beispiel –  F.: Wie sehr mögen Sie Marke A?

F.: Wie sehr mögen Sie Marke B?

-Seitenwechsel-

F.: Wussten Sie, dass beide Marken der Firma C gehören?

Wenn sich die Mehrheit der Fragen auf einer Seite befindet, ist die Reihenfolge nicht relevant. Eine neue Seite bedeutet auch eine neue Gelegenheit. Die Befragten scheinen einer Frage mehr Aufmerksamkeit zu schenken, wenn sie auf einer neuen Seite präsentiert wird. Das Klicken des Weiter-Buttons gibt unserem Gehirn wahrscheinlich die Information, dass jetzt etwas vollkommen Neues folgt.

Hast Du noch Anmerkungen oder Fragen zu diesem Thema? Dann hinterlasse uns gerne einen Kommentar oder kontaktiere uns via Twitter.

 

Tags: , , ,

Inspiriert? Mach Deine eigene Umfrage!

Inspiriert? Mach Deine eigene Umfrage!

Hinterlassen Sie einen Kommentar