Typische Fehler bei der Verzweigungslogik – und wie ihr sie vermeidet

CR83_SM_NL_Dec_2015_story2_BLOG_v1.1iw-300x300 (1)Die Verzweigungslogik ist etwas wunderbares.

Den Usern gestaltet sie die Teilnahme an de Umfrage angenehmer und Du bekommst genau die Daten, die Du brauchst – vorausgesetzt, Du wendest dieses Feature richtig an.

Falls Du es noch nicht weißt: Über die Verzweigungslgik kannst Du Deine Umfrage so designen, dass Deine Teilnehmer die Fragen, die sie nicht betreffen, überspringen – und so nicht mit Inhalten konfrontiert werden, die sie gar nicht betreffen.

Eine Umfrage zu erstellen, die die Verzweigungslogik nutzt, kann zu Beginn ein wenig kompliziert wirken. Deshalb ist es wichtig, die beiden unterschiedlichen Arten dieses Features auseinanderhalten zu können.

  • Die Fragen-Logik führt Deine Teilnehmer basierend auf ihre Antwort auf eine bestimmte Frage an eine bestimmte Stelle in der Umfrage.
  • Die Seitenlogik bedeutet, dass jeder Teilnehmer, der das Ende einer Seite erreicht, zufällig ausgewählt zu einer anderen Seite in der Umfrage geleitet wird.
  • verzweigungslogik 1

    Wir haben ein paar typische Fehler identifiziert, die unseren Usern immer wieder passieren – und dazu Tipps, wie ihr damit umgeht!

    1. Meine Teilnehmer werden zu den falschen Fragen geleitet

    Über die Verzweigungslogik kannst Du zwar sichergehen, dass die Ergebnisse Deiner Umfrage relevant sind – aber kleinste Fehler bei der Anwendung können ganz viel Schaden anrichten.

    Die einfachste Art, Fehlerquellen zu identifizieren, ist durch Deine Umfrage zu scrollen und auf die oben erwähnten kleinen Symbole zu achten – so siehst Du direkt, wo Du eine Verzweigungslogik angewandt hast. Nach einem Klick auf das Symbol kannst Du die Verzweigungslogik nachverfolgen.

    Nachdem Du den Fehler herausgefunden hast – zum Beispiel, dass Du Hundebesitzer identifiziert hast, sie aber fragst, welches Katzenfutter sie kaufen –, kannst Du nun die Logik korrigieren.

    2. Meine Teilnehmer sind in einer Schleife gefangen

    Es kann passieren, dass Deine Teilnehmer in Deiner Umfrage nicht fortschreiten können, sondern rückwärts geleitet werden. Manchmal kann es auch passieren, dass sie in einer Schleife gefangen sind. Das wird Dir dann aber durch ein orangenes Fehlerbild angezeigt.

    Die gute Nachricht: Dieser Fehler ist schnell behoben. In den meisten Fällen musst Du Dir nur den Verlauf Deiner Verzweigungslogik anschauen – Dir wird schnell auffallen, wo Du versehentlich eine falsche Abzweigung eingebaut hast. Nun musst Du nur noch Deine Fragen umstellen. Fertig!

    3: Meine ausgeklügelte Verzweigungslogik geht sich nicht aus!

    Wenn Du die Verzweigungslogik mehrfach auf einer Seite anwendest, bekommst Du wahrscheinlich Probleme. Schließlich kann ein Teilnehmer nicht zu zwei Stellen innerhalb Deiner Umfrage zugleich geleitet werden

    Die Verzweigungslogik priorisiert automatisch die erste Frage innerhalb einer Seite. Wenn Du sowohl die Fragenlogik als auch die Seitenlogik angewandt hast, wird die Frage priorisiert.

    All dies kann ganz schnell sehr komplex werden und Deine Teilnehmer verwirren. Deshalb: Versuche, die Verzweigungslogik zu unkompliziert wie möglich anzuwenden.

    Alles in allem: Lass Dich nicht einschüchtern! Die Verzweigungslogik ist ein großartiges und hilfreiches Feature! Viel Spaß damit!

    Tags: , , ,

    Inspiriert? Mach Deine eigene Umfrage!

    Inspiriert? Mach Deine eigene Umfrage!

    Hinterlassen Sie einen Kommentar