Wer nutzt SurveyMonkey, um politische Umfragen online zu erstellen?

Erhalten Sie Feedback zu wichtigen Themen

Ob in einem Wahljahr oder zu einem anderen Zeitpunkt – mit SurveyMonkey können Sie Feedback zu den wirklich wichtigen Themen sammeln.

Politische Aktionsgruppen, Mitglieder des Stadtrats, politische Berater, die Schulinspektion eines bestimmten Wohnbezirks, Regierungsbehörden und viele andere Institutionen vertrauen auf die Online-Umfragen von SurveyMonkey. Mit SurveyMonkey erhalten sie die nötigen Erkenntnisse, um ihre Anliegen voranzubringen und schnell ein Stimmungsbild zu aktuellen und brisanten Themen zu erhalten.

Weshalb sollten Sie eine politische Umfrage oder eine Wahlumfrage versenden?

Befürworter für Ihre Kampagne finden

Verwenden Sie einen Fragebogen, um Informationen von Abgeordneten, Parteimitgliedern, Spendern und aus der Bevölkerung zu erhalten. Wer kann Sie am ehesten dabei unterstützen, Ihr politisches Anliegen voranzubringen? Verschaffen Sie sich einen Überblick über die politische Landschaft und nehmen Sie eine Feinabstimmung Ihrer Marketing-Botschaft vor, um Befürworter zu erreichen und dauerhaft zu halten sowie um Feedback zu den Plattformen zu bekommen, bevor Sie sich an die allgemeine Wählerschaft wenden.

Feedback aus der Bevölkerung erhalten

Befragen Sie Wähler in den örtlichen Wahlbezirken, um mögliche Parteibindungen herauszufiltern. Welche Themen liegen ihnen besonders am Herzen? Welche Probleme sollten die politischen Verantwortlichen aus Sicht der Bevölkerung lösen? Wie zufrieden sind die Menschen mit der örtlichen Infrastruktur, der Bildung, Außenpolitik und der Wirtschaft? Wie werden politische und gesellschaftliche Themen allgemein wahrgenommen? Ist die Bevölkerung unter der aktuellen politischen Führung bzw. unter dem/der aktuellen Staatschef/-in zufrieden mit der Ausrichtung des Landes? Versenden Sie einen Online-Fragebogen oder führen Sie eine telefonische Befragung durch, um das zu erfahren.

Kundgebungen organisieren

Sie möchten eine politische Veranstaltung planen? Befragen Sie die Teilnehmer, um den Erfolg der Veranstaltung vom Beginn bis zum Ende insgesamt zu beurteilen. Organisieren Sie ehrenamtliche Helfer, versenden Sie Einladungen, erfassen Sie Teilnehmerdaten und tragen Sie Feedback vor und nach der Veranstaltung zusammen. Darüber hinaus können Sie wertvolles Spenderfeedback von den Personen erfassen, die Ihre Anliegen finanziell unterstützen, oder Sie registrieren ehrenamtliche Wahlhelfer über ein Wufoo-Online-Formular.

Zur Unterhaltung

Sie halten nichts von Meinungsumfragen, die von Medien gesponsert werden? Dann erstellen Sie Ihre eigene Befragung. Welche politische Ansicht vertreten Freunde, Familienangehörige oder Kollegen? Welche Themen interessieren sie? Umweltschutzbestimmungen, staatliche Gesundheitsvorsorge, Sozialsystem, Mindestlöhne usw. – bringen Sie in Erfahrung, welche Meinung Ihr gesellschaftliches Umfeld zu diesen Themen vertritt. Wenn gerade eine Wahlperiode ansteht, ermitteln Sie, wer sich wahrscheinlich am ehesten für eine Kandidatendebatte interessieren würde. Wenn heute Wahlen wären, für wen würden sie stimmen? Gehören Ihre Freunde eher dem rechten oder linken politischen Spektrum oder doch eher der Mitte an? Sind sie generell eher liberal oder konservativ, eher sozialistisch oder kapitalistisch orientiert? In der Mehrzahl der Fälle lassen sich persönliche Überzeugungen nicht in ein vorgefertigtes Schema pressen. Verwenden Sie daher Fragen aus der Likert-Skala, um die wahrscheinlichsten Ergebnisse zu ermitteln.

Für Feedback zu einer politischen Veranstaltung

Wie war die Resonanz auf Ihre Spendenaktion oder Kundgebung? Welche Aspekte hätten zu einem größeren Engagement der Teilnehmer beitragen können? Haben die Teilnehmer die Veranstaltung als gut organisiert wahrgenommen? Konnten sie von den bereitgestellten Informationen profitieren? Fanden die bei der Veranstaltung bereitgestellten Informationen und Inhalte die Zustimmung der Teilnehmer oder nicht? Welche anderen Themen hätten präsentiert werden sollen?

Auf kommunaler Ebene

Ganz gleich, ob es sich um Wahlen für den Eltern-Lehrer-Verband, den Stadtrat oder die Stadtregierung, den Schulausschuss, eine Nachbarschaftsinitiative oder die Vorstandswahlen der Wohnungseigentümergemeinschaft handelt – im Vorfeld durchgeführte Online-Umfragen erleichtern diese Wahlen. Durch effiziente und schnelle Online-Umfragen kann der gesamte Prozess optimiert werden.

Für politikwissenschaftliche Forschung

Nutzen Sie einen Fragebogen, um politikwissenschaftliche Untersuchungen durchzuführen. Sie können beispielsweise analysieren, welche Haltung eine bestimmte Bevölkerungsschicht zur Berichterstattung der Medien, zur Einheitlichkeit der Politikberichterstattung und zur politischen Mitgestaltung vertritt. Verändern sich die Meinungen im Verlauf eines Wahljahres? Wie haben sich kürzlich vorgenommene Gesetzesmaßnahmen oder Regelungen auf das alltägliche Leben der Bevölkerung ausgewirkt? Arbeiten Sie in der Umfrage mit offenen Fragen, um die Stimmungslage zu beliebigen politischen Themen einzufangen, z. B. Feedback zur neusten UN-Resolution, zu den Subventionsänderungen der Regierung oder zum Gesetzentwurf zur Bildungsförderung.

Für Fragen zu den Themen „Wirtschaft“ und „Unternehmen“

Befragen Sie die Wähler zu ihrer Meinung über Handelsthemen und die Stärke der Wirtschaft. Sie sollten wissen, wie die Bevölkerung die Konjunkturaussichten einschätzt, bevor Sie eine Kampagnenplattform entwickeln. Hat die Bevölkerung Angst vor einer Rezession oder einer Wirtschaftskrise? Bewerten Sie über Online-Abstimmungen das Vertrauen der Anleger. Verzeichnet der Aktienmarkt einen steigenden oder fallenden Trend? Haben die Bürger das Gefühl, dass die Regierung ein Haushaltsdefizit bzw. einen Haushaltsüberschuss effizient verwaltet? Welche Entscheidungen treffen kleine und mittlere Unternehmen bzw. große Konzerne im Hinblick auf die zu erwartende Steuerbelastung oder Inflation?

Für Reaktionen auf eine Rede

Sie haben den aktuellen Parteitag verfolgt und möchten gern wissen, wie Ihre Freunde darüber denken? Befragen Sie sie und erfahren Sie ihre Meinung. Die Ergebnisse regen sicher zu einer lebhaften Diskussion an und fördern möglicherweise Parteibindungen zutage, die Sie andernfalls nicht wahrgenommen hätten. Warum sollten Sie darauf warten, dass die Experten die Rede in den Medien analysieren? Sie können umgehend eine Resonanz erhalten, indem Sie eine Umfrage in Facebook einbetten.

Wertvolle Tipps für politische Umfragen und Wahlumfragen

1. Beantwortungen anonymisieren

Die Teilnehmer einer Umfrage sollten genau wissen, wie ihre Antworten behandelt werden. Sie beantworten die Fragen dann eher – und ehrlicher.

2. Randomisierung von Fragen nutzen

Die Reihenfolge, in der die Fragen gestellt werden, kann sich auf ihre Beantwortung auswirken. Angenommen, Sie stellen die folgenden Fragen in der angegebenen Reihenfolge: 1. Was ist das Beste an den Schulen in Ihrem Bezirk? 2. Wie zufrieden sind Sie mit der Arbeit Ihrer/s örtlichen Abgeordneten? Die Beantwortung der 1. Frage kann sich unmittelbar auf die Beantwortung der 2. Frage auswirken. Um eine Voreingenommenheit oder Verzerrung zu vermeiden, empfiehlt sich daher die Zufallsfunktion für Fragen.

3. Testen, testen und nochmals testen

Testen Sie die Umfrage an Freunden oder Kollegen, bevor Sie sie versenden. Ihre Freunde oder Kollegen können Ihnen wertvolles Feedback dazu geben, ob die Fragen klar formuliert sind, sowie zu den Antwortoptionen bzw. zum Aufbau des Fragebogens.

4. Eine geeignete Stichprobengröße wählen

Die Prognose von Wahlergebnissen auf der Grundlage von Umfrage- und Abstimmungswerten kann nur zutreffen, wenn die Beispielumfrage exakt die tatsächlichen Entscheidungsträger repräsentiert. Wählen Sie Ihre Stichprobengröße sorgfältig aus und achten Sie darauf, Befragte aus allen Alters- und Bevölkerungsgruppen einzubinden.

Sind Sie bereit?

Sie müssen nicht unbedingt viel Geld investieren, um Antworten zu erhalten. Stattdessen können Sie einfach die Vorteile der intelligenten und kostengünstigen Tools nutzen, die Ihnen mit den Online-Umfragen von SurveyMonkey zur Verfügung stehen. Mit unseren von Methodikern geprüften Fragen und Umfragevorlagen ist es einfach, direkt mit der Umfrage zu beginnen.

Sie sind nicht sicher, wie Sie die richtigen Personen erreichen? Mit SurveyMonkey Audience erhalten Sie Zugang zu Millionen von Befragten, die Ihnen bereitwillig die Antworten geben, die Sie für wichtige Entscheidungen benötigen.

Starke Tools für Neugierige – SurveyMonkey