Umfragen für Regierungsbehörden und staatliche Verwaltungsstellen

Unterstützung für behördliche Aktivitäten durch Umfragen

Behörden müssen heutzutage flexibel und reaktionsfähig sein, um die Herausforderungen einer zunehmend komplexen sozioökonomisch-politischen Welt meistern zu können.

Themen wie wirtschaftliche Wettbewerbsfähigkeit, verbesserte Lebens- und Arbeitsqualität und Umweltverantwortung treiben die laufenden Investitionen für Bildung, Forschung und Infrastruktur in die Höhe. In vielen Ländern müssen die Regierungsbehörden angefangen von der Hauptstadt bis hin zu kleinen Gemeinden mit den Bürgern zusammenarbeiten, um die Programme zu priorisieren und finanzieren, die zum Wohl der Gemeinschaft beitragen.

Fragebögen können für Regierungsbehörden eine Methode der Kontaktaufnahme mit den Bürgern sein und ihnen so zu den Anregungen und dem Feedback verhelfen, das sie für Investitionsentscheidungen benötigen. Politische Umfragen können gewählten Volksvertretern Informationen über Änderungen in der öffentlichen Meinung zu wichtigen Themen verschaffen und sie motivieren, die richtigen Maßnahmen zu ergreifen. Gut durchdachte Umfragen, für die öffentlich geworben wird und die genügend Zeit zum Erfassen von Informationen lassen, können Regierungsbehörden helfen, die aktuellen und langfristigen Interessen der Bürger besser zu verstehen und zu repräsentieren.

Beispiele für Umfragen von Regierungsbehörden
(einige Inhalte nur auf Englisch verfügbar)

Sehen Sie sich Beispiele für Umfragen in unserer Liste der Vorlagen an, die Sie in Ihrer Regierungsbehörde verwenden können. Oder entwerfen Sie eigene Umfragen anhand unserer Fragendatenbank mit von Methodikern zertifizierten Fragen.

  • Allgemeine Internetnutzung. Surfen Ihre Bürger im Internet? Wie oft? An welchen Geräten stellen sie eine Verbindung her und wo befinden sie sich dann? Zu welchem Zweck nutzen sie normalerweise das Internet, privat oder geschäftlich? Ist dies eine gute Methode für die Kommunikation mit den Bürgern?
  • Umweltfragen. Über extreme Wetterverhältnisse wird regelmäßig in den Nachrichten berichtet. Ein Grund mehr für viele Menschen, sich intensiv mit Umweltfragen auseinanderzusetzen. Befragen Sie Ihre Gemeinde nach ihren Gedanken zu bestimmten Umweltthemen und öffnen Sie so einen Kanal für Ideen, um diese Fragen gemeinsam angehen zu können.
  • Demografie. Erfassen Sie anhand von Umfragen die demografischen Daten der Bürger, die Ihre Regierungsbehörde repräsentiert, darunter lange und kurze demografische Umfragen, demografische Daten zu BildungWehrdienst und staatlicher Unterstützung. Das Feedback der Befragten hilft Ihnen, die demografischen Daten Ihrer Bürger zu identifizieren und ein besseres Verständnis dafür zu entwickeln, welche Programme und Investitionen ihnen kurz- und langfristig am besten dienen.
  • Allgemeine Veranstaltungsbewertung. Haben Sie durch Ihre Behörde kürzlich eine Spendenaktion in der Gemeinde durchgeführt? War sie erfolgreich – und würde sich Ihre Gemeinde noch weitere solche Veranstaltungen wünschen? Holen Sie Feedback von den Teilnehmern der Spendenaktion ein oder passen Sie diese Umfrage für andere öffentliche Veranstaltungen an, darunter Wählerregistrierungstage oder Stadtratssitzungen.
  • Feedback zur Website. Wie andere Organisationen im öffentlichen Sektor nutzen Sie in Ihrer Behörde vielleicht bereits die Cloud, um Dienstleistungen und Informationen online bereitzustellen. Bei der Bewertung der Bereitstellung von Dienstleistungen können Sie Popup-Umfragen für ein Feedback zu Ihrer Website zum Zeitpunkt des Zugriffs anbieten. Funktioniert die Website gut? Finden die Besucher die Informationen, nach denen sie auf Ihrer Website gesucht haben? Nutzen Sie diese Daten, um Ihre Website und Services so effizient wie möglich zu gestalten.

3 schnelle Tipps zur Verbesserung der Beantwortungsquote bei Umfragen

  • Fassen Sie sich kurz. Wenn Ihre Umfrage kurz und knapp ist, ist die Chance größer, dass mehr Befragte daran teilnehmen.
  • Verwenden Sie eine einfache Sprache. Auch wenn für Ihr Land oder an Ihrem Ort eine bestimmte Landessprache gilt, ist diese Sprache möglicherweise nicht für alle Bürger die Muttersprache. Verwenden Sie daher eine einfache, klare Sprache, damit Ihre Umfrage von möglichst vielen Menschen verstanden wird.
  • Suchen Sie den optimalen Fragetyp aus. Wir unterstützen viele verschiedene Fragetypen. Wählen Sie den Fragetyp aus, der für das von Ihnen benötigte Feedback am besten geeignet ist.

Starke Tools für Neugierige – SurveyMonkey