AnmeldenRegistrieren
Blogergebnisse
Zeige 0 von 0 Ergebnissen
Bleiben Sie neugierig! Sie werden bestimmt noch etwas finden.
Tipps für Umfragen

3 Umfragefeatures, die die Qualität der Beantwortungen erhöhen

3 Umfragefeatures, die die Qualität der Beantwortungen erhöhen

Beim Erstellen von Umfragen können Sie sich ganz leicht auf wenige Schritte konzentrieren: Fragen aufschreiben, Kundenliste erfassen und entscheiden, wie die Umfrage gesendet werden soll.

Aber es gibt auch nicht so offensichtliche Bereiche, die bei Umfragen sowohl für Sie als auch für die Befragten die Flexibilität und Kontrolle erhöhen. Genauer gesagt sind es drei Umfragefeatures, mit denen Sie beeinflussen können, wie Befragte Ihre Umfragen beantworten, wann sie diese beantworten und wie viele Befragte die Umfragen beantworten dürfen. Die Befragten können dank dieser Features genauer auf die Fragen antworten und die Umfragen bequemer beantworten.

Diese Features sind jedoch nur in bestimmten Situationen sinnvoll. Im Folgenden haben wir jedes der drei Features detailliert aufgeführt und angegeben, wann Sie es einsetzen sollten und wann lieber nicht:

1. Änderung der Beantwortung durch die Befragten

Geben Sie mit dem Feature Bearbeiten von Beantwortungen den Befragten die Möglichkeit, ihre Beantwortung zu ändern: noch während sie die Umfrage beantworten und zu einer vorigen Seite zurückkehren möchten oder nachdem sie die Umfrage bereits beendet und abgesendet haben.

Wir sollten uns jetzt anschauen, wann Sie dieses Feature am besten einsetzen und wann lieber nicht:

✅  Setzen Sie das Feature ein, wenn Sie …

  • personenbezogene Daten erfassen müssen (wie E-Mail-Adresse, Anschrift, Telefonnummer o. ä.). Befragten die Möglichkeit einzuräumen, ihre Fehler zu korrigieren, kann die Qualität der Beantwortung maßgeblich beeinflussen.
  • die Befragten bitten, sich für etwas zu registrieren. Die Menschen ändern ständig ihre Pläne und wenn sie dies tun, ist es gut, wenn sich dies in den Umfrageergebnissen widerspiegelt.
  • die Befragten bitten, eine Datei hochzuladen. Es passiert so leicht, die falsche Datei zu erwischen. Geben Sie Ihren Befragten deshalb die Möglichkeit, gegebenenfalls zurückzugehen und die richtige Datei hochzuladen.

✅  Machen Sie einen Bogen um dieses Feature, wenn Sie …

  • eine direkte Reaktion zu etwas wünschen. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie einen Konzepttest durchführen und die spontane Meinung zu einer Botschaft oder einem Bild erhalten möchten. In diesem Fall ist es sinnvoll, den Befragten nur eine einzige Gelegenheit zur Bewertung zu geben.
  • Verzweigungslogik in Ihrer Umfrage nutzen. Wenn Befragte eine bestimmte Antwort geben, die zu Fragen führt, die sie nicht beantworten möchten, könnten sie sich entscheiden, zurückzugehen und ihre anfängliche Antwort zu ändern.
  • kurzfristig anhand der Beantwortungen Entscheidungen treffen müssen. Manchmal ist der Zeitrahmen, in dem die Beantwortungen eingehen müssen, genau so wichtig wie die Qualität der Beantwortungen selbst..

2. Abgabe mehrerer Umfragen von demselben Gerät

Öffnen Sie mit dem Feature Mehrere Beantwortungen automatisch eine neue Kopie Ihrer Umfrage, sobald die Antworten eines Befragten abgesendet wurden.

Der Einsatz dieses Features ist dann sinnvoll, wenn Sie …

  • an einem Event oder einer Konferenz teilnehmen. Mithilfe dieses Features können Sie von unzähligen Teilnehmern Beantwortungen erfassen: ob an Ihrem Stand oder wenn Sie sie ansprechen.

Vermeiden Sie den Einsatz dieses Features, wenn Sie …

  • die Umfrage nicht selbst vorstellen können. Es könnte Verwirrung bei den Befragten auslösen, wenn sie eine nicht ausgefüllte Umfrageseite sehen, nachdem sie ihre Beantwortung abgesendet haben, und sie könnten sich dann entscheiden, die Umfrage nochmals auszufüllen.

Profitipp: Nutzen Sie in Ihrer Umfrage entweder „Mehrere Beantwortungen“ oder „Bearbeitung von Beantwortungen“. Wenn Sie mehrere Beantwortungen zulassen und ein Befragter seine Umfrage absendet, kann er nicht zurückgehen und seine Beantwortung ändern.

3. Festlegung des Umfrageendes

Durch die Festsetzung eines Enddatums können Sie automatisch die Teilnahme an der Umfrage zu einem bestimmten Zeitpunkt beenden.

Wenn das Enddatum erreicht ist und Befragte danach versuchen, die Umfrage auszufüllen, wird ihnen folgende Mitteilung angezeigt:

Entscheiden Sie anhand der folgenden Szenarien, ob die Einrichtung eines Enddatums für Ihre Umfrage sinnvoll ist oder nicht:

  • Sie machen sich Sorgen, dass Sie das Schließen der Umfrage vielleicht vergessen oder sie nicht zum richtigen Zeitpunkt schließen können.
  • Sie führen ein Quiz mit Ihren Befragten durch und möchten ihnen nur einen bestimmten Zeitraum für die Beantwortung geben.

Suchen Sie nach einer einfachen Möglichkeit, Ihre Studenten oder Mitarbeiter online per Quiz zu befragen? Erfahren Sie, wie unser Quiz-Feature Sie dabei unterstützen kann.

Vermeiden Sie den Einsatz dieses Features, wenn …

  • Sie keine Zeitbeschränkung wünschen, damit die Anzahl der von Ihnen erfassten Beantwortungen nicht beeinflusst wird.
  • Sie möchten, dass die Befragten zu ihren Antworten zurückgehen und diese nach Bedarf bearbeiten können.

Ein entfernter Verwandter des Enddatums ist das Feature Beschränkungen bei Beantwortungen.

Es schließt Ihre Umfrage, wenn die von Ihnen gewünschte Beantwortungsquote erreicht ist. Den Befragten wird, ähnlich wie beim Enddatum, eine Meldung mit „Umfrage geschlossen“ angezeigt, sobald der Schwellenwert erreicht ist.

Dieses Feature ist dann besonders sinnvoll, wenn Sie Beantwortungen von einer bestimmten Anzahl der Befragten wünschen, aber nicht über diese Anzahl hinausgehen möchten. Beispielsweise bei Umfragen, die Befragten einen Anreiz bieten.

Doch wenn mehr Beantwortungen Ihren Daten einen höheren Wert verleihen, etwa bei einer Umfrage zur Kundenzufriedenheit oder zum Mitarbeiterengagement, setzen Sie dieses Feature am besten nicht ein!

So schalten Sie jedes Feature ein oder aus

Möchten Sie Ihre Umfrage noch besser im Griff haben? Wünschen Sie Ihren Befragten mehr Flexibilität bei der Beantwortung Ihrer Umfrage?

Für welches Feature Sie sich auch entscheiden: Sie sollten auf jeden Fall wissen, wie Sie es ein- und wieder ausschalten. So funktioniert das auf unserer Plattform:

Hinweis: Die Bearbeitung von Beantwortungen ist standardmäßig eingeschaltet, während die anderen Features standardmäßig ausgeschaltet sind. Führen Sie die folgenden Schritte nur aus, wenn Sie die Voreinstellungen ändern möchten.

  1. Klicken Sie auf die Umfrage, an der Sie gerade arbeiten.
  2. Klicken Sie auf „Beantwortungen erfassen“.
  3. Klicken Sie auf den Collector, den Sie verwenden.
  4. Passen Sie die Features „Bearbeiten von Beantwortungen“ und „Mehrere Beantwortungen“ an:

Zum Bearbeiten des Enddatums und der Beschränkungen bei Beantwortungen klicken Sie auf „Erweiterte Optionen anzeigen“ (direkt unter der voreingestellten Liste der Optionen).

Sie sehen dann beide Features:

Der Schlüssel zu einer erfolgreichen Umfrage liegt oft im Detail. Wenn Sie im Voraus wissen, wie die Befragten Ihre Umfrage beantworten sollen, wann Sie sie beantworten sollen und wie viele Ihren Wünschen nach die Umfrage beantworten sollen, hilft Ihnen dies bei der Entscheidung über den Einsatz der einzelnen Features. Die Wahl des richtigen Features kann nicht nur das Umfrageerlebnis für die Befragten verbessern, sondern Ihnen auch qualitativ höherwertige Umfrageergebnisse liefern.