Umfrage zur Arbeitszufriedenheit

Fördern Sie mit Umfragen zur Arbeitszufriedenheit ein gutes Beschäftigungsklima.

Abbildung Umfrage zur Arbeitszufriedenheit

Unterstützen Sie einen produktiven Arbeitsplatz, an dem sich die Mitarbeiter wohlfühlen, indem Sie anhand von Umfragen die Mitarbeiterzufriedenheit und das Mitarbeiterengagement ermitteln. Haben Ihre Mitarbeiter das Gefühl, dass sie eine sinnvolle Aufgabe haben? Sind ihre Aufgabenziele klar definiert? Was motiviert Ihre Mitarbeiter, bestmögliche Arbeit zu leisten? Anhand von Umfragen zur Arbeitszufriedenheit können Sie einen bedeutsamen Zusammenhang zwischen den Kriterien der Mitarbeiter im Hinblick auf die Arbeitszufriedenheit und Ihren Unternehmenszielen herstellen und Ihre Belegschaft in wirklich zufriedenstellender Weise einbinden.

Umfrage zur Arbeitszufriedenheit →

Mit SurveyMonkey können Sie leicht von Ihren Mitarbeitern lernen. Erstellen Sie einen Fragebogen zur Arbeitszufriedenheit oder nutzen Sie als Starthilfe diese Umfragevorlage zur Arbeitszufriedenheit von unseren professionellen Umfragemethodikern. Wir unterstützen Sie dabei, die Antworten zu erfassen und die Ergebnisse zu analysieren.

So nutzen Sie Umfragen zur Arbeitszufriedenheit

Was ist der wichtigste Grund, Mitarbeiter in einem Unternehmen zu bleiben? Studien haben ergeben, dass Mitarbeiter aufgrund von „interessanter Tätigkeit und Herausforderungen“ im Unternehmen bleiben. Um die Begeisterung Ihrer Mitarbeiter zu erhalten, befragen Sie sie, um herauszufinden, ob sie mit ihrer Tätigkeit zufrieden sind – und was nötig ist, um sicherzustellen, dass dies der Fall ist. Erfahren Sie mehr über:

  • Arbeitszufriedenheit. Es besteht ein direkter Zusammenhang zwischen der Mitarbeitermoral insgesamt und der Arbeitszufriedenheit von Mitarbeitern. Sie können dies anhand von Umfragen ermitteln. Fragen Sie Ihre Mitarbeiter: „Wie sinnvoll ist Ihre Tätigkeit?“ und „Wie herausfordernd ist Ihr Job?“ oder: „Wie häufig fühlen Sie sich in einer normalen Woche bei der Arbeit gestresst?“. Anhand der Antworten können Sie die Situation genau ermitteln und das, was gut funktioniert, weiter ausbauen bzw. das, was Unzufriedenheit auslöst, verbessern.
  • Schulungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Die meisten Menschen möchten ihren beruflichen Werdegang voranbringen und bleiben in dem Unternehmen, dass diese Entwicklung unterstützt. Erfahren Sie anhand von Umfragen, ob Ihre Mitarbeiter der Ansicht sind, dass ihnen diese Möglichkeiten in Ihrem Unternehmen zur Verfügung stehen.
  • Teamerfahrung. Teil eines guten, effektiv arbeitenden Teams zu sein, trägt in hohem Maß zur Arbeitszufriedenheit bei. Bitten Sie die Mitarbeiter, die Leistung ihres Teams zu bewerten . Stellen Sie Fragen wie „Wie gut teilen die Mitglieder ihres Teams die Aufgabenverantwortung?“ und „Wie ehrlich sind die Mitglieder des Teams zueinander?“. Nutzen Sie dieses Feedback, um grundlegende Kompetenzen zur Teamzusammenarbeit und -kommunikation zu entwickeln und damit zu einer höheren Beschäftigungszufriedenheit beizutragen.
  • Erfahrungen mit dem Management. Manager haben direkten Einfluss auf die allgemeine Zufriedenheit der Mitarbeiter mit dem Job. Decken Sie mithilfe von Umfragen potenzielle Probleme auf. Stellen Sie Fragen wie „Wie effektiv ist die Schulung, die Sie von Ihrem Abteilungsleiter erhalten?“ oder „Wie konsequent honoriert Ihr Abteilungsleiter die gute Arbeit von Mitarbeitern?“. Nutzen Sie das Mitarbeiterfeedback aus Vorgesetztenbeurteilung und Rundumbewertung von Mitarbeitern, um sicherzustellen, dass eine gute Managerentwicklung gewährleistet ist.
  • Leistungsbeurteilungen. Regelmäßige Leistungsbeurteilungen, sowohl für Einzelpersonen, für Teams als auch für Manager, ermöglichen den Personalabteilungen rechtzeitig Informationen darüber, wie ihre Mitarbeiter ihre Tätigkeit bewerten.

Beispiele für Umfragevorlagen

Umfragen zur Arbeitszufriedenheit müssen sorgfältig durchdacht sein; diese Arbeit erledigen wir für Sie. Alle Fragen in den Umfragevorlagen wurden von professionellen Umfragemethodikern formuliert und Sie können diese Fragen bedenkenlos verwenden. Optional können Sie die Vorlagen an Ihre Bedürfnisse anpassen oder eigene Vorlagen unter Verwendung der zertifizierten Fragen aus dem Fragenpool erstellen. (Derzeit sind die meisten unserer Umfragevorlagen nur in englischer Sprache verfügbar. Wir planen jedoch, diese demnächst auch in anderen Sprachen anzubieten.)

Im Folgenden finden Sie einige von Experten erstelle Vorlagen, mit denen Sie mehr zur Zufriedenheit der Mitarbeiter mit ihrem Job herausfinden können:

  • Vorlage Arbeitszufriedenheit. Mitarbeiter können den Grad an Jobzufriedenheit anhand dieser 14 Fragen umfassenden Umfrage bewerten. Es werden Fragen zu Gehalt, Führungskräften und Stressniveau gestellt.
  • Team- oder Arbeitsgruppenbewertung. Mitarbeiter werden in dieser Umfrage mit 17 Fragen gebeten, ihre Abteilung zu den Themen Professionalität, Konfliktmanagement, Kommunikation und mehr zu bewerten.
  • Vorgesetztenbeurteilung. In dieser Umfrage mit 20 Fragen bewerten Mitarbeiter das Management insgesamt. Dazu werden Fragen zur Ansprechbarkeit, zur Nutzung von Ressourcen, zu Talenten und Fähigkeiten sowie zur Verwaltung finanzieller Mittel gestellt.
  • Rundumbewertung von Mitarbeitern. Mitarbeiter können in dieser variablen Umfrage Feedback zur Leistung eines Vorgesetzten, Kollegen oder unterstellten Mitarbeiters abgeben. Die Fragen richten sich dabei nach der jeweils zu bewertenden Rolle.
  • Austritt von Mitarbeitern. In dieser Umfrage mit 24 Fragen werden ausscheidende Mitarbeiter nach dem Grund ihres Ausscheidens sowie nach Erfahrungen mit Führungskräften, der Arbeitsumgebung und Teammitgliedern gefragt.

Drei schnelle Tipps zur Verbesserung der Beantwortungsquote bei Umfragen

Lesen Sie unsere Leitfäden zur Erstellung und Durchführung von Umfragen. Hier finden Sie einige Ideen, wie Sie die Mitarbeiter zur Teilnahme an Ihren Umfragen motivieren können.

  1. Machen Sie genaue Angaben bezüglich der Vertraulichkeit. Erläutern Sie Ihren Mitarbeitern, dass ihre Antworten vertraulich behandelt werden.
  2. Gestalten Sie die Beantwortungen nach Möglichkeit anonym. Auf diese Weise erhalten Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit ein ehrliches Feedback Ihrer Mitarbeiter und eine höhere Anzahl an beantworteten Umfragen.
  3. Verzichten Sie auf unternehmensspezifische Sprache. Erstellen Sie Umfragen, die natürlich und ansprechend wirken und zu einem sinnvollen Feedback beitragen.

Suchen Sie mehr Umfragearten und -beispiele?

Wieso wird SurveyMonkey von mehr als 20 Mio. Menschen genutzt?

  • Kostenlos
    Senden Sie eine unbegrenzte Anzahl von Umfragen und Erhebungen mit unserem FREE-Modell.
  • Benutzerfreundlich
    Erstellen und verfolgen Sie Ihre Umfrage direkt im Internet – wir haben Ihnen den Start und die Verwendung leicht gemacht.
  • Intuitives Design
    Sie müssen kein Programmierer oder Ingenieur sein – wenn Sie Ihre E-Mails abrufen und Facebook nutzen können, dann können Sie auch mit SurveyMonkey arbeiten.
  • Ergebnisse in Echtzeit
    Sie können die Daten bereits bei Eingang sehen, sie nur für sich selbst anzeigen oder dies auch anderen gestatten.
  • Vertrauenswürdig und erfahren
    SurveyMonkey hat mehr als 20 Mio. zufriedenen Kunden dabei geholfen, online Informationen zu sammeln.
  • Wächst mit Ihren Bedürfnissen
    Die PRO-Modelle von SurveyMonkey erhöhen Ihre Fähigkeit, Informationen durch erweiterte Analyse und andere Funktionen zu erfassen und zu interpretieren.