AnmeldenRegistrieren
Blogergebnisse
Zeige 0 von 0 Ergebnissen
Bleiben Sie neugierig! Sie werden bestimmt noch etwas finden.
Umfrageplattform

In Umfragen optische Akzente setzen – mit Bildantwortoptionen

In Umfragen optische Akzente setzen – mit Bildantwortoptionen

Wenn es um Antwortoptionen in Umfragen geht, stehen Ihnen zahllose Formate zur Verfügung – Wörter, Zahlen, Sterne, was auch immer. Aber haben Sie gewusst, dass Sie auch Bilder als Antwortoptionen verwenden können?

Das ist kein Witz! Bilder begeistern und erlauben es Ihnen, bei Ihren Befragten interaktiv Meinungen einzuholen. Auch für Marktforschungsumfragen sind sie wesentliche Tools – denken Sie nur einmal an Anzeigen-, Logo- oder Produktverpackungstests!

Es gibt viele Umfragen, die von optischen Akzenten profitieren können. Sie könnten beispielsweise fragen: „Welches ist Ihre Lieblingsfarbe?“ Wenn ich nur mit Wörtern antworten kann, dann kann ich zwar die Farbe benennen, aber ein Bild macht buchstäblich auf den ersten Blick klar, wie die Farbe tatsächlich aussieht. Die Anwendungsmöglichkeiten sind praktisch unbegrenzt.

Optimalerweise können Sie Bilder in SurveyMonkey ganz einfach per Drag & Drop hinzufügen. SurveyMonkey hostet Ihre Bilder, schneidet sie zu und optimiert sie für Sie, damit Ihre Umfrage perfekt aussieht. Möchten Sie sehen, wie’s funktioniert? Dann an die Arbeit!

So einfach wie Drag & Drop

Wir haben die Bildauswahlfrage als Fragetyp im Bereich Umfrageerstellung auf der Registerkarte Umfrage entwerfen Ihrer Umfrage hinzugefügt. Hiermit können Sie ganz einfach Bilder von Ihrem Desktop auf Ihre Umfrage ziehen. Den komplizierten Teil erledigt das Tool dann automatisch.  Sehen Sie sich die Sache doch einmal an:

Und was meinen wir mit dem „komplizierten Teil“?

Nie wieder manuell an der Bildgröße herumdoktern. Fügen Sie Bilder beliebiger Größe hinzu (nur bitte keine winzig kleinen Schnappschüsse und auch keine riesigen Uraltaufnahmen), und SurveyMonkey macht daraus Abbildungen mit konsequent gleicher Größe.

Sieht gut aus auf dem Handy. Und zwar immer. Wenn Sie bei Bildauswahlfragen Bilder einfügen, dann werden diese sowohl für Mobilgeräte als auch für den Desktop optimiert.

Das Hosting übernehmen wir. Für Bilder, die Sie in Ihren Umfragen als Antwortoptionen verwenden, brauchen Sie nicht extra einen Hostingdienst in Anspruch zu nehmen. Sie können sie direkt in Ihre SurveyMonkey-Umfragen hochladen.

Mit Beschriftungen halten Sie alles zusammen

Möchten Sie Ihre Bildantwortoptionen mit etwas mehr Kontext versehen? Sehr schön – und mit Beschriftungen auch kein Problem. Beschriftungen werden den Befragten direkt unter der jeweiligen Bildoption angezeigt.

Beschriftungen sind nicht nur für Ihre Befragten nützlich: Wenn Sie Ihre Bildantwortoptionen mit Beschriftungen versehen, werden diese auch in die Rubrik Ergebnisse analysieren Ihrer Umfrage übernommen. So lässt sich leichter erkennen, welche Daten zu welcher Antwortoption gehören. Hier ein Beispiel:

Aber wenn Sie keine Beschriftungen verwenden, ist das auch nicht schlimm. Ihre Daten werden Ihnen trotzdem auf intuitiv verständliche Weise präsentiert.

Brauchen Sie ein paar Ideen für die Nutzung von Bildantwortoptionen?

Wenn Sie in der Marktforschung arbeiten, dann wissen Sie natürlich bereits, wie nützlich Bildantwortoptionen sind. Für die folgenden Anwendungen sind sie unentbehrlich:

Anzeigentests: Sie möchten gerne wissen, welches Ihrer Anzeigenkonzepte relevant, glaubwürdig oder absatzsteigernd ist? Dann fragen Sie doch einfach Ihre Zielgruppe. Hier finden Sie ein Beispiel , das Sie nachvollziehen können.

Verpackungstests: Welches Ihrer Verpackungskonzepte findet bei den Verbrauchern den größten Anklang? Welche Slogans motivieren am ehesten zum Kauf?

Testen von Logos: Es gibt zahllose Beispiele für Fauxpas bei Logos auch großer Unternehmen. Deswegen gilt: Logo erst testen und dann in den Markt einbringen.

Markenüberwachung: Viele Markenüberwachungssysteme enthalten auch eine Frage, mit der gemessen wird, welche Markenattribute Verbraucher mit Ihrer Marke verbinden. Ist Ihre Marke modern oder innovativ, nützlich oder kurzweilig? Durch Verwendung von Bildern anstelle von Wörtern können Sie noch mehr Klarheit zur Markenwahrnehmung gewinnen – vor allem dann, wenn Sie diese mit einer offenen Frage der Form „Warum haben Sie dieses Bild ausgewählt?“ verknüpfen. Sehen Sie sich dazu doch einmal dieses Beispiel an.

Nun gut. Aber angenommen, Sie machen überhaupt keine Marktforschung. Auch dann gibt es eine ganze Reihe von Möglichkeiten, Ihre Umfragen mit Bildantwortoptionen unterhaltsamer und interaktiver zu gestalten.

Bilder sind toll für Quiz: Wenn Sie Mitarbeiterschulungen oder Zertifizierungen durchführen oder Ihre Schüler oder Studierenden abfragen, dann können Ihre Quiz durchaus von effektiv eingesetzten Bildern profitieren. Sehen Sie sich dazu doch einmal dieses Beispiel an.

Nutzen Sie sie einfach im Büro: Möchten Sie Feedback Ihrer Mitarbeiter zu neuen Logos, den Wandfarben in den Besprechungszimmern oder zum Büromobiliar? Oft funktioniert es besser, Dinge zu zeigen, als sie zu beschreiben oder zu benennen.

Zeigen Sie es Ihren Kunden: Wenn Sie Ihren Kunden neue Produkte, die Sie planen, oder beabsichtigte Änderungen an Entwürfen präsentieren, können sich hieraus Leitlinien für Ihre Entscheidungen ergeben.

Dies sind nur ein paar Möglichkeiten, Bildantwortoptionen in Ihrer nächsten Umfrage einzusetzen. Aber da das so unglaublich einfach ist, können Sie es eigentlich immer verwenden.

Übrigens: Haben wir erwähnt, dass Sie auch GIF-Dateien als Antwortoptionen einsetzen können? Damit sollten Sie nun für eine Weile beschäftigt sein.