Sorgen Sie für genügend Beantwortungen!

Wir zeigen Ihnen, wie Befragte auf Ihre Umfrage aufmerksam werden.

Sie haben Ihre Fragen geschrieben, die Antwortauswahl formuliert und sind bereit, mit dem Erfassen der Beantwortungen zu beginnen. Wie aber laden Sie am besten zu Ihrer Umfrage ein? Ist es besser, eine E-Mail-Umfrage zu senden? Oder sollten Sie die Umfrage in eine Website einbetten? Oder doch lieber einen Link auf Ihrer Seite auf Facebook, Twitter oder in anderen sozialen Medien einstellen? Wir zeigen Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten.

SurveyMonkey Collector

Als „Collector“ bezeichnen wir einfach die Möglichkeit, Beantwortungen von Umfragen zu erfassen. Ein Collector kann verschiedene Formen haben: Bereitstellen der Umfrage, Erfassen der Beantwortungen, gesammeltes Übermitteln einer Umfrage und Empfangen von Beantwortungen. SurveyMonkey stellt eine Vielzahl von Collectors zur Verfügung. So können Sie u. a. Ihre Umfrage auf Facebook posten, unseren E-Mail-Einladungs-Collector verwenden oder die Umfrage auch in Ihre Unternehmens-Website einbetten.

Wo kann ich Umfragen posten?

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten zum Senden von Umfragen. Hier sind einige davon:

  • Umfrage über Weblink. Erstellen Sie eine benutzerdefinierte URL für Ihre Umfrage und erfassen Sie die Beantwortungen, indem Sie den Link zur Umfrage in Ihre E-Mail einbinden und über Ihren E-Mail-Client versenden oder indem Sie den Link auf Ihrer Website posten. Sie können für bestimmte Besucher auf Ihrer Website auch eine Umfrageeinladung in einem Popup-Fenster anzeigen.
  • Umfrage per E-Mail. Nachdem Sie Ihre Kontakte in die SurveyMonkey-Kontakte geladen haben, können Sie Ihre eigenen E-Mail-Listen und benutzerdefinierten E-Mail-Einladungen erstellen und dann Ihre Umfrage in eine E-Mail einbetten. Sie können nachverfolgen, ob die Teilnehmer an der Umfrage teilgenommen haben, und Erinnerungen an diejenigen Benutzer senden, die noch nicht geantwortet haben.
  • Umfrage auf Website. Betten Sie Ihre Umfrage auf Ihrer Website ein oder zeigen Sie sie in einem Popup-Fenster an, wenn Besucher auf Ihrer Website landen.
  • Umfrage über Soziale Medien. Wenn Sie ein Twitter-Konto haben, können Sie einen Link zu Ihrer Umfrage öffentlich twittern. Auf Facebook können Sie eine Umfrage an Ihrer Pinnwand und denen Ihrer Freunde posten.
  • Sichern Sie sich Ihre Zielgruppe. Mit SurveyMonkey Audience können Sie den Zugang zu einer Zielgruppe erwerben, die die spezifischen demografischen Kriterien für Ihre Umfrage erfüllt. Dies ist eine großartige Methode zum Erfassen von zielgerichteten Beantwortungen einer bestimmten Gruppe.

5 Tipps zum Erfassen von Beantwortungen

  1. Erstellen Sie einen automatischen Weblink. Beim Entwerfen Ihrer Umfrage können Sie schnell einen Link direkt auf der Seite „Umfrage bearbeiten“ generieren, den Sie dann per E-Mail senden oder auf Ihrer Website posten können.
  2. Verfolgen Sie die Beantwortungen. Eine automatische Nachverfolgung bietet nur unser E-Mail-Einladungs-Collector. Mit dieser Funktion können Sie den Befragten, die noch nicht geantwortet haben, eine Nachricht senden. In unserem Hilfe-Artikel Befragte nachverfolgen können Sie nachlesen, wie Sie erkennen können, wer Ihre Befragten sind.
  3. Verwenden Sie Antwortenvalidierung. Stellen Sie sicher, dass Befragte ihre Antworten im richtigen Format übermitteln. Verlangen Sie eine Antwort oder machen Sie Antworten optional. Überprüfen Sie automatisch, ob Antworten auf offene Fragen auch im korrekten Format sind.
  4. Segmentieren Sie Ihre Befragten. Erstellen Sie eine einzige Umfrage, die für verschiedene Zielgruppen funktioniert. Dann verwenden Sie eindeutige Umfrage Links, um sie an verschiedene demografische Gruppen oder Kanäle (wie Facebook und E-Mail) zu versenden. Sobald Sie genügend Antworten von einer Gruppe erhalten haben, können Sie den Link ohne Beendigung der gesamten Umfrage deaktivieren.
  5. Legen Sie Limits fest. Dadurch erhalten Sie nur so viele Beantwortungen, wie Sie wünschen. Begrenzen Sie die Umfrage auf eine maximale Anzahl von Beantwortungen, legen Sie einen Schlusstermin fest oder schützen Sie die Umfrage mit einem Passwort.

Starke Tools für Neugierige – SurveyMonkey