Umfragen und Fragebogen für Marktforschung

Lernen Sie Ihre Kunden kennen und steigern Sie Ihren Umsatz.

Illustration zu Marktforschungsumfragen

Die einzige Möglichkeit, Ihre Kunden zu halten, besteht darin, exakt zu wissen, was diese sich wünschen. Mutmaßungen und Ihr Instinkt reichen nicht aus. Daher nutzen Firmeninhaber und Vermarkter Umfragen, um Daten über ihre Zielkunden zu sammeln. Vermarkter profitieren von der Leistungsfähigkeit einer Umfrage, um einen Zielmarkt zu untersuchen, Kaufverhalten zu verstehen, Produktfeedback zu erhalten, das Kundenbewusstsein zu messen, neue Kunden zu gewinnen und vieles mehr.

Marketingfachleute nutzen Online-Umfragen für...

  • Aktualisieren von Produktangeboten oder Preisoptionen. In diesem Fall werden Vermarkter eher Fragen stellen wie: "Welche Änderungen würden unser neues Produkt am stärksten verbessern?" oder "Was gefällt Ihnen an den aktuell verfügbaren Produkten der Konkurrenz am besten?" Durch das Versenden einer Online-Umfrage zu Produktfeedback an Kunden erhalten Sie Einblicke, die der Produktverbesserung nutzen, die Kundenzufriedenheit und letztlich den Absatz steigern.
  • Social-Media-Strategien und Kampagnen. Da soziale Medien im Marketing und in der Markenerfahrung immer wichtiger werden, nutzen einige unserer Kunden Online-Umfragen, um herauszufinden, auf welche Kanäle sie im Bereich der sozialen Medien besonders achten müssen. Einige haben die URLs zu ihren Marketing-Umfragen auf Facebook oder Twitter veröffentlicht, um Kunden zu befragen und das Interesse an Produktkategorien zu ermitteln. Möchten sie die neuesten Infos über Ihr Unternehmen lieber über einen Blog, auf LinkedIn oder im Newsfeed von Facebook erhalten? Mit einer Online-Umfrage erhalten Sie die Antworten, die Sie brauchen.
  • Marktforschung und Marktanalyse. Ihr Marketingbudget bildet wahrscheinlich eine der größten Ausgaben Ihres Unternehmens. Bevor Sie Mittel für Marketingpläne oder -initiativen bereitstellen, ist es absolut entscheidend, dass Sie wissen, dass die Strategien für Ihren Erfolg sorgen werden. Eine Marktforschungsumfrage hilft Ihnen bei der Analyse der potenziellen Größe des Markts für Ihr Angebot, des besten Standorts für Ihren Einzelhandelsladen oder des optimalen Preises für Ihre Produkte. Die Anstrengungen, die Sie in eine Marktstudie investieren, werden durch Markteinführungsstrategien belohnt, deren Erfolgsaussichten höher sind.
  • Erlangen von detailliertem Wissen über Kundendemografien. Sie müssen in einem neuen Dienstleistungsbereich potenzielle Kunden identifizieren? Erfragen Sie Geschlecht, Alter und Wohnort, Einkommen, bevorzugte Einkaufsorte, was die Leute aus Spaß machen, wie viele Kinder sie haben und mehr. Anschließend können Sie Ihre Botschaften und Kampagnen so ausrichten, dass Sie auch wirklich Ihre Kunden ansprechen. Sie können außerdem Ihre Zeit und Ihre Ressourcen auf das konzentrieren, was am meisten bewirkt.
  • Marktsegmentierung. Die Segmentierung Ihrer Kunden besteht darin, Ihre Ninja-Marketing-Aktionen auf eine Gruppe zu konzentrieren, die gemeinsame Attribute (wie Demographie, Geographie, Lebensstil, Produktnutzung, Markenaffinität usw.) besitzt. Dies hilft Ihnen, den Ausschlag zu Ihren Gunsten zu geben. Um diesen Wettbewerbsvorteil zu erhalten, versenden viele Vermarkter Online-Umfragen. Der Inhaber eines Fitnesscenters könnte z. B. aufgrund der Anlagen- oder Servicenutzung (Spa, Kardiogeräte, Kinderbetreuung, Ernährungsunterricht) segmentieren, während ein Hersteller von Verbrauchsgütern anhand des Lebensstils (Gesundheitsbewusstsein, kalorienarme, vegetarische Ernährung) segmentieren könnte, um fein abgestimmte Marketingprogramme zu entwickeln, die auf die Anforderungen eines oder mehrerer Segmente abzielen, um neue Kunden zu gewinnen.
  • Entscheiden, welche Kampagne gestartet werden soll. Diese oder jene? Wird Ihre Kundenbasis eher auf ein Online-Banneranzeige oder auf eine Werbetafel an der Schnellstraße in der Nähe ihres Zuhauses reagieren? Welcher E-Mail-Betreff wird sie verleiten, sich bis zur Seite mit den Produktdetails durchzuklicken? Müssen Sie ein neues Anzeigenformat testen? Bei der Priorisierung von Ausgaben und Ressourcen bilden Online-Marketing-Umfragen ein essentielles Werkzeug zur Festlegung Ihrer Strategie.
  • Messen der Bekanntheit beim Kunden, der Verwendung und der Zufriedenheit über die Zeit. Wurden Sie schon mal nach dem Ausweis gefragt? Unternehmen können Marketing-Umfragen verwenden, um die Gesamteffektivität eines Bonusprogramms und seine Auswirkungen auf die Kundentreue zu testen. Umfragen können Erkenntnisse über die Kundengewinnung, Kundenbindung und den Absatz liefern.
  • Testen von Branding, Positionierung und Namensgebung. Machen Sie es einfach. Denken Sie anders. Warum fliegen manchen Unternehmen alle Kundenherzen zu? Warum lassen sich treue Kunden nicht durch niedrigere Preise anlocken und bleiben stattdessen bei ihren Lieblingsmarken? Die meistverehrten Marken hören auf ihre Kunden und passen ihre Marketingstrategien exakt an ihr Zielpublikum an. Die Befragung Ihrer Kunden, um Branding- und Namensgebungskonzepte zu testen, hilft Ihnen, die Einstellungen, Motive und Vorlieben Ihrer Kunden – insbesondere im Verhältnis zu Ihrer Konkurrenz – kennenzulernen.
  • Mit einer Online-Marketing-Umfrage können Sie Ihren Traffic steigern, mehr Konversionen und Umsatz erzielen. Unsere Vorlage für Website-Feedback enthält Fragen, wie z. B.: Weshalb haben Sie unsere Website besucht? Haben Sie das Gesuchte gefunden? Sofern dies nicht der Fall ist, nach welchen Informationen haben Sie gesucht? Egal ob Sie Fragen aus unseren Beispielfragenauswählen oder eigene verwenden, versuchen Sie, Kunden sowohl Fragen zur Nutzererfahrung als auch zu demografischen Daten zu stellen.

Fünf Tipps für den Einstieg

  1. Ihren Zielmarkt kennen. Definieren Sie sowohl geografische als auch demografische Parameter. Viele Marketingfachleute konzentrieren sich auf ihre anhand des Absatzes "besten Kunden". Dies erleichtert das Verfolgen von Bestellungen und Mustern. Im Hinblick auf die Pflege neuer Kundenbeziehungen kann es auch sinnvoll sein, Kunden zu untersuchen, die Warenkörbe stehen gelassen haben oder insgesamt inaktiv geworden sind.
  2. Kalkulieren Sie Ihren Net Promoter Score. Beste Kunden sind die eine Sache. Markenfürsprecher machen den Kauf schmackhaft. Ihr Net Promoter Score hilft Ihnen durch eine leistungsstarke Messung anhand einer 11-Punkte-Skala Brand Champions zu identifizieren, die Treue zu messen und Änderungen voranzutreiben. Diese Auswertung bietet Ihnen nicht nur tolle Erkenntnisse über das, was Ihre Kunden über sie denken, sondern sie quantifiziert die Kundenerfahrung. Beantworter der Umfrage sollten in drei Kategorien unterteilt werden: Kritiker, Passive und Fürsprecher. Während Ihnen eine Umfrage zur Kundenzufriedenheit verwertbarere Daten liefert, ist sie ein großartiger Test für den Zustand der Kundenbindung.
  3. Verwenden Sie eine Vorlage. Die Fragen der Vorlage für Marketing-Umfragen wurden formuliert, um Ihnen zu helfen, die nützlichsten Antworten zu erhalten. Die Vorlagen für Online-Umfragen können angepasst oder unverändert verwendet werden. Sie können auch an die Farben und das Design Ihres Unternehmens angeglichen werden. Kennzeichnen Sie Ihre Umfragevorlagen mit Ihrem Logo, eigenen Bildern und mehr.
  4. Kurz und einfach. Indem Sie die Anzahl der Fragen begrenzen, erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass alle Befragten alle Fragen beantworten. Mit einer einfachen Sprache, angenehm kurzen Fragen, die auf viele kurze Seiten verteilt sind (anstatt komplett auf einer langen Seite), vermeiden Sie vorzeitiges Aussteigen. Indem Sie versuchen, sich kurz zu fassen, konzentrieren Sie sich auch automatisch auf das, was am wichtigsten ist. Unsere Vorlage für Marktforschungsumfragen zum Produkt-Feedback enthalten zehn wichtige Fragen.
  5. Mitteilen bedeutet Kümmern. Seien Sie gegenüber Ihren Kunden transparent. Lassen Sie sie wissen, was Sie gelernt haben und teilen Sie Ihre Pläne für Aktionen mit, die auf den gesammelten Ergebnissen basieren. Verschicken Sie nachfassende Marktforschungsumfragen, wenn Sie weitere Informationen benötigen. Sie können Ihre Ergebnisse auch in Werbematerialien vorstellen und mitteilen, was Sie zur Verbesserung unternommen haben.

Wir arbeiten bei SurveyMonkey kontinuierlich daran, unsere Technologie zu verbessern, um Ihnen helfen, die besten Entscheidungen zu treffen. Durch das Versenden einer Umfrage in Ihren Zielmarkt können Sie sicherstellen, dass Ihre Bemühungen so effektiv wie möglich sind.

Worauf warten Sie also? Legen Sie los und testen Sie unsere Vorlagen für Marktforschungsumfragen gleich heute. Sie können in wenigen Minuten eine Umfrage erstellen und damit anfangen, das Feedback zu erhalten, das Sie zur Steigerung Ihres Umsatzes benötigen.

Suchen Sie mehr Umfragearten und -beispiele?

Wieso wird SurveyMonkey von mehr als 15 Mio. Menschen genutzt?

  • Kostenlos
    Senden Sie eine unbegrenzte Anzahl von Umfragen und Erhebungen mit unserem FREE-Modell.
  • Benutzerfreundlich
    Erstellen und überwachen Sie Ihre Umfrage direkt im Internet – wir haben Ihnen den Start, das Lernen und die Verwendung leicht gemacht.
  • Intuitives Design
    Sie müssen kein Programmierer oder Ingenieur sein – wenn Sie Ihre E-Mails abrufen und Facebook nutzen können, dann können Sie auch mit SurveyMonkey arbeiten.
  • Ergebnisse in Echtzeit
    Sie können die Daten bereits bei Eingang sehen, sie nur für sich selbst anzeigen oder dies auch anderen gestatten.
  • Vertrauenswürdig und erfahren
    SurveyMonkey hat mehr als 15 Mio. zufriedenen Kunden dabei geholfen, online Informationen zu sammeln.
  • Wächst mit Ihren Bedürfnissen
    Die PRO-Modelle von SurveyMonkey erhöhen Ihre Fähigkeit, Informationen durch erweiterte Analyse und andere Funktionen zu erfassen und zu interpretieren.