Neue Wege in der Selbsthilfe

Selbsthilfegruppen sind heute ein unverzichtbarer Teil unseres Gesundheitssystems. Sie stärken das Selbstbewusstsein, fördern soziale Kontakte und geben Orientierung und Halt. Gleichzeitig steht die Selbsthilfe vor elementaren Herausforderungen, wie etwa der rasanten digitalen Entwicklung, dem zu bewältigenden Generationswechsel und der Gewinnung neuer aktiver Mitglieder. Vor diesem Hintergrund ist im Oktober 2016 das gemeinsam von KISS Hamburg (Kontakt- und Informationsstellen für Selbsthilfegruppen) und der AOK Rheinland/Hamburg initiierte Projekt „Neue Wege in der Selbsthilfe“ gestartet. Ziel ist es, neue Onlineangebote für die Selbsthilfeunterstützung in Hamburg zu entwickeln, damit der Selbsthilfegedanke auch in Zukunft gefördert und verbreitet werden kann. Das Projekt endet im September 2022. Die Ergebnisse der Befragung werden auf der Abschlussveranstaltung am 07.09.2022 präsentiert.

Ihre Meinung ist uns sehr wichtig! Ihre Rückmeldung hilft uns, die Selbsthilfeunterstützung in Hamburg weiter zu verbessern.
 
Vielen Dank für Ihre Mithilfe!
 
Mit der Teilnahme an unserer Umfrage erklären sie sich mit den Datenschutzrichtlinien von SurveyMonkey einverstanden.
 
9% of survey complete.

T