Willkommen bei der Bewerbung zur Teilhabe Wirkungsschmiede 2015!

Die Wirkungsschmiede richtet sich an junge Projektmacher, die in ihren Projekten für die gesellschaftliche Teilhabe benachteiligter Zielgruppen alles geben. Wir suchen kreative Engagierte, die leidenschaftlich an der Lösung gesellschaftlicher Probleme arbeiten. Unsere Teilnehmer sind positiv verrückte Menschen, die nicht ruhen bis sie die Veränderung sehen, die sie sich für ihr Umfeld wünschen und dafür auch mal ungewöhnliche Wege gehen oder gegen den Strom schwimmen.

Für die Wirkungsschmiede "Für Teilhabe alles geben" haben sich die Malteser Werke und Ashoka 2014 zusammengeschlossen um jeweils 2 Engagierten aus 10 verschiedenen Projekten einen strukturierten Prozess zu bieten und so gemeinsam an der Wirksamkeit ihrer Projekt zu arbeiten. Unterstützt werden sie dabei von Experten, Mentoren und Coaches.

Der Name ist Programm – die Wirkungsschmiede „Für Teilhabe alles geben“ bietet den Teilnehmern:
  • 3 Präsenzveranstaltungen zum Aufbau einer einzigartigen Peer-Community aus 20 jungen Sozialunternehmern, die mit ihren Projekten alles geben, um die gesellschaftliche Teilhabe benachteiligter Zielgruppen zu stärken.
  • 4 Sessions strategische Beratung, 6 Sessions persönliches Coaching und exklusiven Zugang zu den bundesweiten und globalen Netzwerken beider Partner.
  • Unterstützung beim Aufbau wirkungsorientierter Projektstrukturen (z.B. Business Modelling, Pitching, Einführung in Verbandsstrukturen, Wirkungsmessung, etc.).
Die Events
  • 04. - 06. Dezember 2015, Bad Wimpfen - Wirkungskette und Projektbedarfe
  • 29. April - 01. Mai 2016, Berlin - Experteninput und Geschäftsmodelle
  • 02. - 04. September 2016, Bad Wimpfen - Skalierung und Kooperationsmodelle
Die Voraussetzung:
  • unbedingt: Ihr seid im Alter zwischen 16 - 27 Jahren und habt Euer Projekt aus einem der Bereiche Migration, Gesundheit, Medizin & Pflege oder Jugend & Bildung mindestens erfolgreich pilotiert und könnt an allen drei Veranstaltungsterminen teilnehmen.
  • hilfreich: Ihr wollt Euer Projekt mit Skalierungspotential auf’s nächste Wirkungslevel heben und sucht den Schulterschluss mit Social Entrepreneurs und Wohlfahrt.
Die Bewerbung:
Ihr steckt schon mittendrin! Um Eure Bewerbung nun erfolgreich abzuschließen, füllt einfach diesen Fragebogen aus.

Noch Fragen? Dann schaut auf unserer FAQ Seite vorbei oder schreibt uns eine Mail an pep@ashoka.org erreichen. Aktuelle Infos erhaltet Ihr auch über unsere Facebookseite.

Wir drücken Euch die Daumen!

1. Zur Person: Teammitglied 1

2. Zur Person: Teammitglied 2

3. Zum Projekt:

4. Eure Vorstellung des Projekts in 500 Zeichen für alle, die weder Euch, noch Euer Projekt oder Team kennen.

5. Welches gesellschaftliche Problem geht Ihr mit Eurem Projekt an und auf welche Weise versucht Ihr es zu lösen? (max. 500 Zeichen)

6. Welche Ergebnisse habt Ihr bisher mit Euren Aktivitäten erzielen können und welche gesellschaftliche Wirkung strebt Ihr langfristig an? (max. 1.000 Zeichen)

7. Kennt Ihr Euren Markt? Welche anderen Projekte kennt Ihr, die ähnliche Ziele verfolgen und wo sind die Unterschiede in ihrer Herangehensweise zu Eurem Projekt? (max. 500 Zeichen)

8. Wer seid Ihr als Team? Was motiviert Euch dazu, Euch für Eure Zielgruppe einzusetzen? Welche Perspektive würde Euch die Teilhabe Wirkungsschmiede dabei bieten? (max. 1.000 Zeichen)

9. Die Wirkungsschmiede lebt davon, dass die Teilnehmer auch voneinander lernen und ihr Wissen u.a. in kleinen Workshops weitergeben. In welchen Themenfeldern seid Ihr Experten und könntest den anderen Teilnehmern weiterhelfen?

10. optional: Medienlinks zum persönlichen Kennenlernen: Hier könnt Ihr uns noch max. 3 Videos oder andere Medien zu Eurer Organisation oder Eurem Team listen, die mehr über Euch erzählen

11. Zur Verfügbarkeit: Teammitglied 1

12. Zur Verfügbarkeit: Teammitglied 2

13. Wie habt Ihr von der Ausschreibung der Wirkungsschmiede erfahren?

14. Habt Ihr bereits Förderangebote von PEP wahrgenommen?

Abschließend einige Fragen für die Gesamtstatistik von PEP - also lieber realistisch, als optimistisch ;)

15. Wann wurde Euer Projekt gegründet?
(Beginn der Umsetzungsphase, Tag/Monat/Jahr, z.B. 01/01/2001)

16. In welchem Themenfeld seid Ihr mit dem Projekt aktiv?

17. Zum Projektfortschritt: In welcher Phase steckt Ihr momentan mit Eurem Projekt?

18. Wie viele Personen...?

19. Wie viele Vollzeitstellen …

20. Wie hoch schätzt Ihr die von Eurem Team momentan geleisteten Ehrenamtsstunden/pro Monat im Projekt?

21. Wie viele Monate finanzieller Sicherheit habt Ihr momentan für Euer Projekt?

22. Welche der folgenden Elemente existieren für Euer Projekt?

  ja, ist bereits etabliert in Arbeit nein, aber ist für uns relevant nein, momentan nicht relevant
Leitbild
Satzung
Organigramm
Jahresplan
Jahresbericht nach SRS
Evaluationskonzept
Nachfolgeregelung
Rechtsform
externer Beirat
Vielen Dank für Eure Bewerbung!

Wie es nun weitergeht?

Ende August versenden wir eine Bestätigungsmail an alle Kandidaten, die ihre Bewerbung bis dahin abgeschlossen haben.

Im September tagt die Jury, spätestens Ende September erhaltet Ihr Rückmeldung zu Eurer Teilnahme. Für alle Fragen bis dahin sind wir über pep@ashoka.org erreichbar. Mehr Infos zu PEP findet Ihr auf unserer Webseite und natürlich auf Facebook.

Euer PEP-Team,
Antonia, Christine, Dennis & Katharina

T