Schnelles Internet ist bereits in vielen Teilen Europas so selbstverständlich, wie ein Strom- Kanal- oder Wasseranschluss. Auch in Österreich ist für Privathaushalte und Unternehmen eine bessere Versorgung dringendst notwendig. Um interessierten Providern, die bei uns eine Breitbandanbindung anbieten könnten, den Ausbaubedarf mitteilen zu können, bitten wir um Ihre geschätzte Mithilfe.

* 1. Welche Art von Internet-Anschluss (oder Telefonanschluss) verwenden Sie?

* 2. Welchen Internet-Anbieter haben Sie?

* 8. Welchen Wert (in Mbit/s) zeigt der Netztest bei der  Upload-Geschwindigkeit (UPLOAD SPEED) ?

0 Mbit/s Upload
i We adjusted the number you entered based on the slider’s scale.

* 9. Wo in unserer Gemeinde wohnen Sie?

* 13. Wofür nutzen Sie in Ihrer Familie das Internet (bzw. wofür würden Sie es zukünftig gerne nutzen)?

* 14. Wären Sie bereit, den aktuellen Anbieter zu wechseln, wenn alternative Anbieter einen viel leistungsfähigeren Internetanschluss zu marktüblichen Preisen anbieten ?

* 15. Was wäre es Ihnen wert, wenn sie schnelles und unlimitiertes Internet erhalten können. Denken Sie dabei bitte auch an ihre Kinder (Schule, Bildung) , sich selbst und an die Notwendigkeit eines guten Internetanschlusses im Alter (Smart Home Anwendungen im Bereich der Pflege). Die Kosten für den bisherigen Anbieter (z.B. 19,90 € für Festnetztelefon und Internet fallen dann dafür weg)

* 16. Die Anschlusskosten für Privathaushalte bewegen sich je nach Anbieter zwischen 250 und 700€.
Folgende Anschlussgebühren sind für mich vertretbar.

* 17. Gibt es Anmerkungen (aktuelle Probleme mit der Versorgung, Dringlichkeit eines Anschlusses,...)

* 18. Sollten wir als Gemeinde einen Anbieter finden, der bei uns ausbauen möchte, so würden wir ihm die Adressen von interessierten Haushalten übermitteln. Wenn Sie eine solche Zusendung wünschen, bitten wir um Bekanntgabe ihrer Adresse.

* 19. Sind Sie der Meinung, dass sich unsere Gemeinde dieser Herausforderung stellen soll ? (Bitte den Balken verschieben)

Brauchen wir nicht Es passt alles
i We adjusted the number you entered based on the slider’s scale.
Eine schnelle Internetanbindung ist in städtischen Regionen aufgrund der hohen Siedlungsdichte durchaus bereits verbreitet und üblich. Um die Unterschiede im Bereich der Breitbandanbindung zwischen Stadt und Land nicht noch weiter zu vergrößern, wird der Nachteil von dezentralen Siedlungsstrukturen durch Förderungen des Bundes (Stichwort Breitbandmilliarde) und des Landes Oberösterreich (begleitende Fördermaßnahmen zu den Bundesförderungen und KMU Anschlussförderung) ausgeglichen. Das Breitbandbüro Oberösterreich (www.breitband-ooe.at) unterstützt die Gemeinden auf diesem Wege. Durch Ihre Mithilfe bei der Erhebung des Bedarfes kann unsere Gemeinde an Provider herantreten und diesen den Bedarf bei uns anonymisiert mitteilen. Da sowohl für Betriebsansiedlungen, als auch für viele Privathaushalte eine entsprechende Anbindung immer wichtiger wird, ist bedanken wir uns für Ihre Mitarbeit.

Ihr Bürgermeister

Friedrich Stockinger

Hinweis 1: Dieses Formular wurde mit dem Fragebogentool „Surveymonkey“ erstellt. Mit dem Klick auf „Fertig“ werden die Daten beim Breitbandbüro Oberösterreich, Krottenseestraße 45, 4810 Gmunden – im Auftrag der Marktgemeinde Rainbach i. M. – zwischengespeichert und nach Ablauf der Befragung aufbereitet dem Auftraggeber übermittelt.

Hinweis 2: Es erscheint nach dem Klick auf „Fertig“ keine weitere Bestätigung – Beenden Sie danach die Anwendung einfach.
Problem melden

T