ÜBER DIESE UNABHÄNGIGE UMFRAGE

Mit dieser Umfrage möchten wir herausfinden, ob Ihre Organisation Ihrer Meinung nach als WICHTIGER AKTEUR im Gesundheitswesen betrachtet wird – und welche Herausforderungen Ihre Organisation bewältigen muss, um ihre Ziele zu erreichen.

Vielen Dank für Ihre Teilnahme an dieser kurzen PatientView-Umfrage.

Sie werden in den Umfrageergebnissen anonym bleiben (außer Sie sagen uns am Ende der Umfrage, dass Ihre Organisation als Umfrageteilnehmer genannt werden möchte).

Bitte beachten Sie, dass Ihre Antworten nach Beenden dieser Umfrage erst gespeichert werden, wenn Sie auf die Schaltfläche „Fertig“ unten auf dieser Webseite klicken.

Question Title

Bild
Zunächst einmal vier kurze Fragen zur Profilerstellung

Diese Fragen zur Profilerstellung helfen uns zu verstehen, welche ARTEN von Organisationen an der Umfrage teilnehmen, und ermöglichen uns eine bessere Interpretation der Ergebnisse.

Question Title

a.) Bitte beschreiben Sie unten im Textfeld das HAUPTTÄTIGKEITSFELD Ihrer Organisation.

Question Title

Bild

Question Title

Bild

Question Title

c.) Welchen GEOGRAFISCHEN WIRKUNGSBEREICH hat Ihre Organisation?

Question Title

Bild

Question Title

d.) [Bitte überspringen Sie diese Frage, wenn Sie für Ihre Organisation nicht relevant ist]
Ungefähr WIE VIELE PATIENTINNEN UND PATIENTEN hat Ihre Organisation in den letzten zwölf Monaten ...

Question Title

Bild
Sieben Fragen zur Rolle Ihrer Patientenvertretung im Gesundheitswesen

Question Title

Frage 1 von 7.
Wird IHRE PATIENTENVERTRETUNG 2024 Ihrer Meinung nach ein wichtiger Akteur im Gesundheitswesen sein?

Question Title

Bild

Question Title

Frage 2 von 7.
Hat Ihre Organisation auf die folgenden Bereiche Ihrer Meinung nach EINFLUSS?

  Ja. Manchmal/Kommt darauf an. Kein Einfluss. Nein, aber wir würden es gerne. Für uns nicht relevant. Weiß nicht.
Staatliche Gesundheitspolitik.
Medikamentenzulassungen.
Medikamentenerstattung (kann die Patientenbewertung neuer Medikamente beinhalten).
Patientenzugang zu Medikamenten.
Gesundheitsversorgung (zum Beispiel Behandlungspfade).
Patientenzugang zur Gesundheitsversorgung.
Patienteninformation.
Patientenaufklärung (zum Beispiel Gesundheitskompetenz).
Ausbildung von Gesundheitsfachkräften.
Medikamentenforschung.
Medikamentenentwicklung (klinische Studien, „Real World Evidence“).

Question Title

Bild

Question Title

Frage 3 von 7.
Halten die FOLGENDEN GESUNDHEITSAKTEURE Ihre Organisation wichtig für das Gesundheitswesen?

  Ja. Einige/Manchmal. Nein. Für uns nicht relevant. Weiß nicht.
Patienten/Pflegepersonen.
Wissenschaftler/wissenschaftliche Einrichtungen.
Gesundheitsfachkräfte.
Aufsichtsbehörden (z. B. BASG, BfArM, EMA, Swissmedic).
Behörden für Gesundheitstechnologiebewertung.
Nationale, staatliche Gesundheitsausschüsse.
Kommunale, staatliche Gesundheitsausschüsse.
Krankenversicherungen.
Hersteller von Medizinprodukten.
Pharmaunternehmen.
Apotheken.
Medien.

Question Title

Bild

Question Title

Frage 4 von 7.
Bieten die folgenden Gesundheitsakteure UNTERSTÜTZUNG für die Arbeit Ihrer Organisation?

„UNTERSTÜTZUNG“ bedeutet in diesem Kontext:
Praktische Informationen oder Hilfe durch einen Gesundheitsakteur für Ihre Organisation.

  Ja/einige. KEINE Unterstützung. KEINE Unterstützung, wünschten sie uns aber. Für uns nicht relevant. Weiß nicht.
Wissenschaftler/wissenschaftliche Einrichtungen.
Berater/Experten.
Allgemeinmediziner (Hausärzte).
Fachpflegekräfte.
Allgemeine Pflegekräfte.
Aufsichtsbehörden (z. B. BASG, BfArM, EMA, Swissmedic).
Behörden für Gesundheitstechnologiebewertung.
Nationale, staatliche Gesundheitsausschüsse.
Kommunale, staatliche Gesundheitsausschüsse.
Krankenversicherungen.
Hersteller von Medizinprodukten.
Pharmaunternehmen.
Apotheken.
Medien.

Question Title

Bild

Question Title

Frage 5 von 7.
Wirken die folgenden Punkte als HINDERNISSE, die Ihre Organisation davon abhalten, umfänglich im Gesundheitswesen mitzuwirken?

Question Title

Bild

Question Title

Frage 6 von 7.
a.) Erbringt Ihre Organisation eine der folgenden LEISTUNGEN FÜR PATIENTEN?

  Ja. Nein. Nein, aber wir würden es gerne. Für uns nicht relevant. Weiß nicht.
Gesundheitsberatung.
Telefonische Helplines.
Behandlung/Versorgung von Patienten.
Unterstützung von Patienten in finanziellen Notlagen.
Organisation von Unterstützung durch Kolleginnen und Kollegen.
Unterstützung von klinischen Studien zu Medikamenten/Therapien.
Eigene Gesundheitsforschung.

Question Title


b.) Führt Ihre Organisation eine der folgenden POLITISCHEN AKTIVITÄTEN durch?

  Ja. Nein. Nein, aber wir würden es gerne. Für uns nicht relevant. Weiß nicht.
Auf die Bedürfnisse von Patienten/Pflegepersonen aufmerksam machen.
Sich für eine bessere Patientenversorgung einsetzen.
Sich für einen besseren Zugang zu Medikamenten einsetzen.
Patienteninteressen gegenüber Gesundheitsbehörden vertreten.

Question Title

Bild

Question Title

Und nun zur letzten Frage, Frage 7 von 7.
Mit welchen drei Formen ZUSÄTZLICHER UNTERSTÜTZUNG könnten Gesundheitsakteure Ihrer Organisation am meisten helfen?

1.

Question Title

2.

Question Title

3.

Question Title

Bild

Question Title

Vielen Dank.

Möchten Sie, dass IHRE ORGANISATION als einer der Teilnehmer der Umfrage genannt und am Ende des veröffentlichten Berichts über die Umfrageergebnisse (September 2024) aufgeführt wird?

Question Title

Als Vertreter einer Patientenvertretung, die an dieser Studie teilgenommen hat, sind Sie zum ERHALT EINES KOSTENLOSEN EXEMPLARS der Umfrageergebnisse zum Zeitpunkt der Veröffentlichung berechtigt.
Möchten Sie ein kostenloses Exemplar erhalten?

Question Title


Bei „Ja“ auf beide Fragen: Füllen Sie bitte die folgenden vier Fragen zu Ihren Kontaktdaten aus (Sie bleiben weiterhin anonym).

a. Wie ist Ihr Name?

Question Title

b. Wie lautet der Name Ihrer Organisation?

Question Title

c. Welchen Titel/welche Position haben Sie in Ihrer Organisation?

Question Title

d. An welche E-Mail-Adresse soll PatientView den Link zum Bericht senden?

Question Title

Bild

Vielen Dank, dass Sie Ihre Ansichten mit uns geteilt haben.

Damit ist die PatientView-Umfrage für Juni-August 2024 zur Rolle Ihrer Patientenvertretung im Gesundheitswesen beendet.

Ende der Umfrage.

Bitte klicken Sie unten auf „Fertig“ (da Ihre Antworten sonst nicht gespeichert werden).

T