Klimawandel und Umweltverschmutzung

Geh auf die Seite: www.oekotopia.at und spiel das Spiel durch bevor du dann die Fragen in diesem Arbeitsblatt beantwortest. 

Wichtige Information für die Spielenden: Das Spiel ist in 5 Levels aufgebaut, welche im Jahr 2010, 2020, 2030, 2040 und 2050 spielen. Am Anfang der Levels wird jeweils erklärt, was genau im Level unternommen werden muss. Dies bitte immer genau durchlesen, sonst fehlt Ihnen die Information.


In der utopischen Lebenswelt Ökotopia wird eine fiktive Welt beschrieben, die es gegeben hätte, wenn sich an der Kyoto-Konferenz 1997 die 194 Vertragspartner der Klimarahmenkonvention auf ein gemeinsames, verbindliches Ziel geeinigt hätten.

Dieses Ziel wird in Ökotopia wie folgt beschrieben:

› Festlegung des Zwei-Grad-Ziels bis 2050 auf der Basis von 1990. Das bedeutet, dass die Treibhausgas-Emissionen in Ökotopia bis zum Jahr 2050 um 80 % im Vergleich zum Jahr 2010 sinken müssen, damit sich die Erderwärmung auf weniger als +2 Grad Celsius im Vergleich zu Beginn der Industrialisierung verlangsamt.
Bevor Du mit den Fragen beginnen, steh kurz auf und hol dir aus der Küche ein Glas Wasser.

Question Title

* 1. Name und Vorname

Question Title

* 2. Email

Question Title

* 3. Angaben zur Schule

Question Title

* 4. Welchen Spielcharaktertyp hast Du gewählt und warum?

Question Title

* 5. Welche zwei Währungen gibt es in Ökotopia?

Question Title

* 6. Warum gibt es neben der "Standardwährung", wie wir sie kennen, noch eine zweite Währung?

Question Title

* 7. Welche Verbrennungsarten sind schlecht fürs Klima?

Question Title

* 8. Warum kann man in Ökotopia plötzlich nicht mehr Wandern und Joggen in der Natur?

Question Title

* 9. Welche Änderungen wurden über die Jahre im Bereich Nahrung eingeführt?

Question Title

* 10. Nenn je zwei Unterschiede zum jeweiligen vorherigen Level/Jahr?

Question Title

* 11. Wie hoch war deine Lebensqualität am Schluss?

Question Title

* 12. In welchen Bereichen konntest du dich über die Jahre verbessern und warum?

Question Title

* 13. Mach ein Bild von deiner Lebensqualitätskurve in allen Bereichen und lade das Bild hier hoch. 

Nur folgende Dateitypen: PDF, DOC, DOCX, PNG, JPG, JPEG, GIF
Datei auswählen

Question Title

* 14. Was kannst du persönlich dazu beitragen, dass wir zusammen die im Spiel genannten Ziele erreichen.

Mach ein kurze Pause. Wende deinen Stuhl mit der Lehne nach vorne zum Tisch. Setzt dich auf dem Stuhl (Blick zur Lehne), wie wenn du auf ein Velo steigen würdest und setzt dich kurz hin. Dann steig sofort wieder vom "Velo" ab. Beim ersten Mal darfst du dich an der Stuhllehne festhalten. Danach "freihändig". Mach diese Übung 5 Mal bevor du den Stuhl wieder umdrehst und weiterarbeitest.
In der realen Welt wurde im Kyotoprotokoll 1997 vereinbart, dass 36 Industriestaaten und die Europäische Union in den Jahren 2008-2012 die sechs wichtigsten Treibhausgase (Kohlendioxid, Methan, Distickstoffoxid, FKW, PFC und Schwefelhexafluorid) im Mittel um 5% im Vergleich zum Referenzjahr 1990 zu senken. Die Schweiz konnte die Ziele einhalten und den Ausstoss an Treibhausgasen bis 2012 um 9% senken.

(Quellen: United Nations Climate Change (UNFCCC), www.unfccc.int/EDGAR-Emissions Database for Global Atmospheric Research, www.edgar.jrc.ec.europa.eu/Neue Zürcher Zeitung, www.nzz.ch/Bundesamt für Statistik, www.bfs.admin.ch).

Question Title

* 15. Was passiert, wenn wir den Ausstoss an Treibhausgasen nicht senken?

Question Title

* 16. Recherchiere im Internet: Welche drei Länder stiessen 2018 am meisten CO2 aus?

Question Title

Weltweiter CO2-Ausstoss versus CO2-Ausstoss in der EU. Die Frage dazu weiter unten.

Weltweiter CO2-Ausstoss versus CO2-Ausstoss in der EU. Die Frage dazu weiter unten.

Question Title

* 17. Betrachte die Abbildung oben: In welchen Bereichen haben sich die CO2-Emissionen zwischen den Jahren 1990 und 2018 weltweit verbessert?

Question Title

* 18. Betrachte die Abbildung oben: In welchen Bereichen haben sich die CO2-Emissionen zwischen den Jahren 1990 und 2018 in der EU verschlechtert?

Question Title

Beantworte die Frage zur Graphik weiter unten.

Beantworte die Frage zur Graphik weiter unten.

Question Title

* 19. Betrachte die Graphik oben: In welchen Sektoren haben die Emissionen in der Schweiz zwischen 1990 und 2015 zugenommen?

Question Title

* 20. Aktuell lesen wir immer wieder in den Medien, dass das Corona-Virus einen positiven Effekt hat auf die Luftverschmutzung. Sprich, wenn wir so leben würden wie momentan, könnten wir weltweit die Klimaziele erreichen. Natürlich können wir nicht immer so isoliert leben wie momentan. Aber wie kannst du persönlich nach der Coronakrise deine Lebensweise nachhaltiger und umweltschonender gestalten? Was möchtest du persönlich ändern? Möchtest du überhaupt etwas ändern? Bitte schreib ein paar Zeilen zu deinem persönlichen Umweltbewusstsein und ob die momentane Lage mit dem Corona-Virus dies beeinflussen wird?

Wir gehen noch kurz über zum Thema Gesundheit, weil ein erhöhter Ausstoss an Treibhausgasen und der dadurch entstehende Klimawandel auch einen negativen Einfluss auf unsere Gesundheit hat. Steh nun auf, heb beide Arme über den Kopf, atme ein. Beim Ausatmen lässt du den Oberkörper und den Kopf inklusiv Arme nach unten fallen bis du mit gestreckten Beinen stehend den Kopf und den Oberkörper nach unten "baumeln" lässt. Bleib ca. 10 Sekunden in dieser Position. Richte dich dann Wirbel für Wirbel langsam auf bis du wieder gerade stehst, Blick nach vorne. Mach diese Übung drei Mal. 

(Quellen: Tian & Sun, Editor: Dong, Ambient Air Pollution and Health Impact in China, 2017; Watts et al., The Lancet, 2019)

Question Title

* 21. Die Luftverschmutzung wirkt sich negativ auf unsere Gesundheit aus. Für welche Krankheiten kann die Ursache unter Anderem die Luftverschmutzung sein?

Question Title

* 22. Wegen der Klimaerwärmung können auch indirekte Krankheiten vermehrt auftreten. Warum können sich Infektionskrankheiten wie Malaria, Dengue-Fieber & Borreliose (Zecken) z.B. auch ausbreiten/vermehren?

Question Title

* 23. Der Klimawandel sei vor allem auch gefährlich für ältere Menschen und Menschen, die draussen arbeiten. Kannst du dir vorstellen warum?

Schön, dass du bei der Lektion zum Thema Ökotopia, Klimawandel und Umweltverschmutzung von DEFI VELO mitgemacht haben.

Wir wünschen weiterhin alles Gute und sehen uns hoffentlich demnächst auf dem Velo.

Dein DEFI VELO Team

www.defi-velo.ch
0 von 23 beantwortet
 

T