Vorfälligkeitsentschädigung von Ihrer Bank zurückfordern. Auf unser Risiko.

*Sie haben von der verbraucherfreundlichen BGH-Meinung gehört, nach der Vorfälligkeitgebühren (sog. "Vorfälligkeitsentschädigung") für gekündigte Immobilien-Kreditverträge unwirksam sind bzw. durch den sog. "Widerrufs-Joker" unwirksam gemacht werden können (Finanztest berichtete).
*Sie sind Betroffener eines solchen Falles? D.h., Sie haben eine Vorfälligkeitsentschädigung (oder auch eine Nichtabnahmeentschädigung) gezahlt und wollen diese zurück?

Im Folgenden fragt Sie metaclaims nach den Eckdaten Ihres Falles. Ihre Angaben sind unverbindlich und werden von metaclaims nur intern verwendet und nicht ohne Ihre Erlaubnis weitergegeben.
Zweck der Fragen ist es, genügend Fälle für eine Sammelklage gegen Ihre Bank zu finden. Wenn metaclaims dies gelingt, erhalten Sie eine Nachricht und ein Teilnahmeformular für die Sammelklage. Erst wenn Sie dieses Formular unterschreiben sollten, wird die Sammelklage verbindlich. In jedem Fall gilt: Zu keiner Zeit wird metaclaims Sie zu einer Zahlung auffordern. Die Sammelklagen werden auf Erfolgsbeteiligungsbasis ausgeführt.
Zu metaclaims:
metaclaims ist eine Prozessfinanzierungsfirma, die sich auf Sammelklagen für Verbraucher spezialisiert hat.
metaclaims ist vom Landgericht Bremen auch als Rechtsdienstleistungsunternehmen zugelassen und führt(e) bereits 5 Sammelklagen durch (siehe sammelklage.org).
Die vollständigen Firmeninformationen lauten:
metaclaims Sammelklagen Finanzierungs GmbH,
Am Wall 171, D-28195 Bremen, Germany
*** +49 (0)421 - 84089134 fon
*** +49 (0)421 - 52279853 fax
*** postmaster - at - metaclaims.com (mail)
*** Geschäftsführung: Sven Hezel
*** Steuernummer: 71 580 04563
*** Handelsregisternummer: HRB 26223 HB
*** der Gesellschaftssitz ist Bremen
weitere Informationen: metaclaims.com/FAQ.html sowie sammelklage.org

* 1. Wie möchten Sie von uns angesprochen werden? (Gerne erfahren wir natürlich Ihren Vor- und Nachnamen. Wenn Sie zunächst anonym bleiben wollen, können Sie sich aber auch gerne ein unverbindliches Pseudonym geben.)

* 2. Bei welcher Bank haben Sie Ihren Kreditvertrag abgeschlossen?
Und wer hat gekündigt: die Bank oder Sie selbst?

* 3. Wann wurde der Kreditvertrag abgeschlossen und wann gekündigt? (Die Angabe des jeweiligen Jahres genügt)

* 4. Wie hoch war die Kreditsumme?

* 5. Wie hoch war die Vorfälligkeitsgebühr der Bank?

* 6. Auf welche Weise hat die Bank die Vorfälligkeitsentschädigung geltendgemacht?

* 7. Wie können wir Sie am Besten erreichen, wenn eine Sammelklage zustande kommt? (z.B. E-mail-Adresse)

T