Einleitung

Liebe Lehrerin, lieber Lehrer, liebe Therapeutin, lieber Therapeut

Wie in der ersten nBA-Umfrage angekündigt, wollen wir nun im zweiten Teil Ende Schuljahr von dir erfahren, wie gut die Umsetzung des neuen Berufsauftrages gelingt. Weiter interessiert uns, ob sich die in der ersten Umfrage gezeigten Mängel bei Pensenvereinbarungen und Änderungskündigungen verbessert haben.

Verschiedene Fragen in der Umfrage betreffen nicht alle Mitglieder der verschiedenen Verbände. Bitte lasst diese Fragen einfach leer oder unbeantwortet.

Nicht zuletzt dank dem Engagement der Verbände hat die Bildungsdirektion beschlossen, den nBA durch eine externe Institution seriös evaluieren zu lassen.

Es ist deshalb wichtig, dass du auch an der zweiten Umfrage teilnimmst. Die daraus gewonnen Erkenntnisse werden wir nach den Sommerferien bekannt geben. Für deine Mitarbeit danken wir dir herzlich!

Christian Hugi (ZLV), Dani Kachel (SekZH), Katrin Meier (vpod), Marc Meier (zbl), Marianne Sigg (VZL DaZ), Eva Wieler (Psychomotorik Schweiz – Sektion Zürich)

Page1 / 16
 
6% of survey complete.

T