Die Initiative "Lebenswertes Matznerviertel" (www.matznerviertel.at) macht sich seit dem Jahr 2013 in 1140 Wien für ein aktives Grätzl-Leben stark im Bereich rund um den Matznerpark zwischen Hütteldorferstraße und Linzerstraße einerseits und S-45-Trasse und Ameisgasse andererseits. Viel ist schon gelungen, wie etwa der Matznergarten, als Nachbarschaftsgarten im Matznerpark, das Grätzl-Wohnzimmer und auch viele Veranstaltungen.

Noch viel mehr ist geplant. Unter anderem auch ein öffentlich zugängliches allgemein nutzbares Transport-Fahrrad fürs Grätzl. Um die richtige Entscheidung zu treffen, ist uns Ihre Meinung sehr wichtig. Mit nur 4 Minuten Ihrer Zeit bekommen wir Antworten, die uns sehr helfen. Danke.

Und hier sind die Fragen.

1. Welche der folgenden Transporte erledigen Sie bereits jetzt mit dem Fahrrad?
(Mehrfach-Antworten möglich)

2. Sind Sie schon einmal mit einem Transport-Fahrrad gefahren?

3. Ist der Kauf eines Transport-Fahrrades für Sie bzw. Ihren Haushalt interessant?

4. Wenn Sie in Ihrer Nähe ein gemeinsam nutzbares Grätzl-Transport-Fahrrad hätten, wie häufig glauben Sie, dass Sie es benutzen würden?

5. Wenn ein Grätzl-Transport-Fahrrad nicht gratis zur Verfügung gestellt werden kann, sondern nur gegen Entgelt, was wäre Ihnen die angenehmste Zahlungsweise?

Transport-Fahrrad ausprobieren:
Bitte notieren Sie schon jetzt in Ihrem Termin-Kalender das Straßenfest in der Goldschlagstraße (zwischen Missindorfstraße und Matznergasse) am Samstag, 24. Juni 2017, ab 14 Uhr! Dort wird es die Möglichkeit geben Transport-Fahrräder auszuprobieren.

Auf der Website des Matznerviertels unter www.matznerviertel.at finden Sie jeweils aktuelle Informationen. Gerne senden wir Ihnen weitere Informationen über die Initiative "Lebenswertes Matznerviertel", wenn Sie das möchten:

Falls Sie an weiteren Informationen interessiert sind, geben Sie bitte hier Ihre Adressdaten bekannt. Danke!

Problem melden

T