* 1. Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen aus der Flüchtlingshilfe,
leider können wir bis auf Weiteres keine Bestellungen des Heftes mehr entgegennehmen – nachdem wir inzwischen 189.000 Stück gedruckt haben, fehlen uns jetzt erst einmal Geld und Zeit für weiteren Druck und Versand. Sobald wir wieder ausreichend Mittel haben, sind Bestellungen wieder möglich, das wird aber frühestens in der zweiten Aprilwoche der Fall sein. Bis dahin bitten wir Sie, sich lokal mit eigenen Kopien und Drucken zu behelfen. Auf der Webseite ist auch für Arabisch und Englisch eine für schwarz-weiß Druck optimierte Version, die sich zu vertretbaren Kosten drucken lassen dürfte.
Mit besten Grüßen
Markus Henn
(2. Vorsitzender, Flüchtlingshilfe München e.V.)
www.fluechtlingshilfe-muenchen.de

T