Vielen Dank, dass du dir ca. 8 Minuten Zeit nimmst, um unsere Fragen zur bevorstehenden Kampagne zur Versammlungsfreiheit zu beantworten. Deine Einschätzungen und Antworten sind für uns sehr hilfreich!

Question Title

* 1. Anrede

Question Title

* 2. Vorname

Question Title

* 3. Name

Question Title

* 4. E-Mail-Adresse

Question Title

* 6. Wähle die zutreffenden Aussagen aus.

Question Title

* 7. Welche Begriffe kommen dir in den Sinn, wenn du an Menschen denkst, die Proteste organisieren oder daran teilnehmen?

Question Title

* 8. Warst du bei der Organisation von Kundgebungen schon mit Hindernissen konfrontiert? Falls Ja, welche?

Question Title

* 10. Was hält dich davon ab, an einer Kundgebung teilzunehmen?

Question Title

* 11. Welche Informationen fehlen dir, um dein Recht auf Demonstrationsfreiheit auszuüben?

Question Title

* 12. Warst du bereits mit Konsequenzen nach einer Demonstration konfrontiert? Wenn ja, mit welchen?

Question Title

* 13. Glaubst du, dass deine Identität(en) (Geschlecht, Rassifizierung, sexuelle Orientierung usw.) einen Einfluss darauf hat, wie du dein Recht auf Demonstrationsfreiheit ausüben kannst? Wenn ja, inwiefern?

Question Title

* 14. Amnesty wird eine Kampagne zur Versammlungsfreiheit lancieren. Auf welche Aspekte soll sich die Kampagne konzentrieren?

Question Title

* 15. Welche Personen, Organisationen und Bewegungen, die im Bereich der Versammlungsfreiheit aktiv sind, sollten von Amnesty konsultiert werden?

Question Title

* 16. Wie kann Amnesty Aktivist*innen unterstützen und sich für das Recht auf Protest Demonstrationsfreiheit in der Schweiz einsetzen?

Question Title

* 17. Möchtest du von uns über die Kampagne und die Arbeit von Amnesty zum Recht auf Protest informiert werden?

T