Question Title

* 1. Sehr geehrter Damen und Herren!

Sie wurden durch ein Zufallsverfahren  ausgewählt, um an einer anonymen Befragung  teilzunehmen. Wir bedanken uns sehr für Ihre Bereitschaft, an dieser Studie mitzuwirken. Ihre Meinung ist uns wichtig!

Hier sind einige europäische Länder. Wie stehen Sie persönlich zu diesen Ländern?
Drücken Sie Ihr Urteil bitte mit Hilfe einer Punkteskala von 0 bis 10 aus:

>   0 Punkte bedeutet "Diesem Land stehe ich sehr negativ gegenüber",
>  10 Punkte bedeutet "Diesem Land stehe ich sehr positiv gegenüber".
Dazwischen können Sie fein abstufen.

Question Title

* 2.

Wie oft haben Sie schon eine Reise in die Tschechische Republik unternommen?

Question Title

* 3. Wenn Sie nun an die Tschechen als Volk denken.
Welche positiven Eigenschaften haben die Tschechen?

Question Title

* 4. Und welche negativen  Eigenschaften haben die Tschechen?
Denken Sie auch an die kleinen Schwächen!

Question Title

* 5. Welche Persönlichkeiten aus Tschechien fallen Ihnen ein - egal ob geschichtliche oder lebende?

Question Title

* 6. Denken  Sie an Musik und Kunst, an Wissenschaft und Politik, an Technik und Wirtschaft. Fällt Ihnen jetzt jemand ein?

Question Title

* 7. Kennen Sie irgend ein Schimpfwort, dass man für die Tschechen verwendet hat?

Question Title

* 8. Hier ist eine Reihe von Eigenschaften. Welche davon treffen Ihrer Meinung nach auf die Tschechen zu?

  Trifft voll zu Trifft etwas zu Trifft eher
nicht zu
Trfft überhaupt
nicht zu
Sind Nationalisten
Sind technisch begabt
Bäuerlich
Sind musikalisch
Gegen ein vereintes Europa
Schlau
Fleißig, arbeitsam
Sind ein Dienstbotenvolk
Unzuverlässig
Rückständig
Freiheitsliebend

Question Title

* 9. Hier sind einige Dinge, die das Verhältnis zwischen den Österreichern 
und den Tschechen belasten könnten. Wie sehen Sie das?

  Belastet das
Verhältnis sehr
Belastet das
Verhältnis etwas
Belastet das
Verhältnis kaum 
Stellt überhaupt
keine Belastung dar
Die Atomkraftwerke Temelin und Dukovany
Die unmenschlichen und ungesühnten Racheakte der Tschechen nach dem Krieg 1945
Die Diskriminierung der Tschechen in der Monarchie
Die großen Sprachunterschiede
Die Nachwirkungen der kommunistischen Zeit
Dass Tschechien mit einigen Ausnahmen den nach dem Krieg
Vertriebenen ihr Eigentum nicht zurückgibt
Dass Tschechien nur ganz wenige Flüchtlinge aufnimmt
Die Schreckensherrschaft der Nazis im Protektorat 1939-1945
Die Vertreibung der Deutschen und Ungarn nach dem Krieg

Question Title

* 10. Was müsste Ihrer Meinung nach getan werden, um die Beziehungen zwischen Österreich und Tschechien nachhaltig zu verbessern? Bitte versuchen Sie, möglichst konkrete Vorschläge zu machen.

T