Als Studierende des Studiengangs "Wirtschaftsrecht" der Frankfurt University of Applied Sciences beschäftigen wir uns im Rahmen des Moduls "Projekt- und Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen" mit der aktuellen Situtation bezüglich der Arzneimittelversorgung in Pflegeheimen durch Apotheken.
Diese Umfrage soll Anhaltspunkte und Möglichkeiten für Änderungen und/oder Verbesserungen in diesem Bereich liefern. Die Ergebnisse werden in Zusammenarbeit mit Herrn Professor Hilko Meyer und dem Zentrum für Gesundheitswirtschaft und -recht (ZWGR) analysiert und ausgewertet.

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit nehmen, an dieser Umfrage teilzunehmen.

Question Title

* 1. Wie lange arbeiten Sie bereits mit einer heimversorgenden Apotheke zusammen?

Question Title

* 2. Arbeiten Sie mit mehreren Apotheken zusammen, wenn ja mit wie vielen Apotheken?

Question Title

* 3. Haben Sie bereits mehrmals die versorgende Apotheke gewechselt?

Question Title

* 4. Falls Sie bereits einmal die Apotheke wechseln mussten, aus welchen Gründen geschah dies?

Question Title

* 5. Wie hoch schätzen Sie den Arbeitsaufwand bezüglich der Heimversorgung mit Arzneimitteln ein?

Question Title

* 6. An wie vielen Tagen der Woche werden Sie durch die Apotheke/die Apotheken versorgt?

Question Title

* 7. Wie hoch schätzen Sie den Beratungsbedarf bei einzelnen Patienten ein?

Question Title

* 8. Bitte bemessen Sie den zeitlichen Rahmen des Beratungsbedarfs in Stunden oder Tagen pro Woche/Monat.

Question Title

* 9. Führen Sie Schulungen des Heimpersonals durch?

Question Title

* 10. Gibt es einen Austausch zwischen Heimleitung, Pflegefachkräften, Ärzten und Ihrer Apotheke/Ihren Apotheken? Wenn ja, in welcher Form erfolgt dieser? (Elektronisch, in Papierform, Telefonisch)

Question Title

* 11. Treten in der Heimversorgung häufig Probleme auf?

Question Title

* 12. Wenn ja, um welche Art der Probleme handelt es sich?

Question Title

* 13. Führen Sie Medikationspläne für die einzelnen Patienten/Heimbewohner?

Question Title

* 14. Falls ja, von wem wird dieser Medikationsplan geführt und kontrolliert?

Question Title

* 15. In welcher Form führen Sie den Medikationsplan?

Question Title

* 16. Führt Ihre versorgende Apotheke Neuverblisterungen von Arzneimitteln durch?

Question Title

* 17. Sehen Sie die Dienstleistung einer Neuverblisterung als hilfreich an? Wenn ja, begründen Sie dies bitte.

Question Title

* 18. Wie beurteilen Sie die generelle Zusammenarbeit mit der Apotheke/den Apotheken?

Question Title

* 19. Wie flexibel agieren die versorgenden Apotheken?

Question Title

* 20. Wie oft treten Fehler bei der Belieferung mit Arzneimitteln auf?

Question Title

* 21. Würden Sie eine "Heimapotheke" ähnlich einer Krankenhausapotheke bevorzugen? Wenn ja, begründen Sie dies bitte.

Question Title

* 22. Welche Anregungen, Wünsche oder Veränderungsvorschläge sehen Sie?

Question Title

* 23. Adresse

T