Umfrage der BIO e.V. in Kooperation mit der Interessengemeinschaft gegen Erdölbohrungen

* 1. Seit wann haben Sie Kenntnis, dass in Otterstadt Erdöl gefördert werden soll?

* 2. Wie ist Ihre generelle Einstellung zu der geplanten Erdölförderung in Otterstadt?

* 3. Für den Fall, dass Sie dagegen sein sollten: Wer sollte Ihrer Meinung nach gegen die geplante Genehmigung vorgehen?

* 4. Wer sollte Ihrer Meinung nach die Kosten für einen eventuellen Rechtsstreit übernehmen?

* 6. Wären Sie bereit, sich selbst gegen eine Erdölförderung einzubringen?

* 7. Falls Sie für eine Erdölförderung sein sollten: Was sind die Gründe?

* 8. Wo sehen Sie persönlich die größten Gefahren und Risiken bei einer Erdölbohrung und -förderung in Otterstadt?
Mehrfachnennungen sind möglich:

* 9. Sollte es erneut zu einem Kontakt mit dem Betreiber kommen, nennen Sie uns hier bitte Fragen, die Sie geklärt haben wollen. Vermerken Sie hier gerne auch weitere Vorschläge oder Anregungen für unsere Arbeit. Vielen Dank.

* 10. Diese Umfage ist anonym. Wenn Sie uns die Möglichkeit von Rückfragen ermöglichen wollen, können Sie hier Ihre E-Mail-Adresse hinterlassen. Diese wird absolut vertraulich behandelt und es erfolgt keine Weitergabe an Dritte.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Im Namen des Vorstands der Bürger Initiative Otterstadt BIO e.V. in Kooperation mit der Interessengemeinschaft gegen Erdölbohrungen in Otterstadt

Jens Gastorf, Vorsitzender der BIO e.V.

Bitte geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein (freiwillige Angabe):

T