NEU! Umfragebeantwortungen erhalten? Sagen Sie es, wem Sie wollen – oder auch jedem!

Es gibt Menschen, die verbringen ihr ganzes Leben damit, alle Mitglieder ihrer Teams auf dem Laufenden zu halten und ja keinen zu vergessen. Man mag ja niemandem zu nahe treten wollen, aber das klingt schon nach einer Menge zusätzlicher Arbeit.

Durch Automation mühevoller Arbeiten helfen wir Ihnen, sinnvolle Einsparmöglichkeiten zu finden – so können Sie sich auf die wirklich wichtigen Aufgaben konzentrieren.

Aus diesem Grund sind wir auch stolz darauf, Ihnen jetzt unsere Teambenachrichtigungen bei Beantwortungen zu präsentieren. Es handelt sich hierbei um die einfachste Möglichkeit, dafür zu sorgen, dass alle über den aktuellen Status Ihrer Umfrage Bescheid wissen, ohne dass Sie E-Mails und SMS in großer Zahl versenden müssen.

Die Idee ist bestechend einfach: Jeden Tag wird automatisch per E-Mail ein Update an beliebige (oder auch alle) Mitglieder Ihres Teams versendet, sobald Beantwortungen für Ihre Umfrage eingehen.

Allerdings geht dieser Ansatz deutlich über eine einfache Benachrichtigung hinaus. Damit sind Ihre Umfrageergebnisse für all jene, für die sie relevant sind, nur noch einen Klick entfernt, und sie können sich jederzeit ein Bild über den Stand der Ergebnisse machen.

Teambenachrichtigungen zu Beantwortungen sind nur eines von vielen Features auf einer langen (und immer länger werdenden) Liste, die wir nach und nach einführen, damit die gemeinsame Teamarbeit an Ihren Umfragen so reibungslos wie möglich abläuft. Doch auch dann, wenn Sie gar nicht im Team arbeiten, gibt es eine ganze Reihe von Möglichkeiten, um den Umfrageprozess mithilfe von Teambenachrichtigungen zu beschleunigen und effizienter zu gestalten.

Erstellen Sie Ihre Umfragen nicht alleine

Nutzen Sie die besten Tools, um die Arbeit zu verteilen und Umfragen mit Ihrem Team zu erstellen. So erhalten Sie schneller bessere Ergebnisse.
Jetzt loslegen →

Sorgen Sie völlig ohne Anstrengung dafür, dass alle den Überblick behalten: Haben Sie jemals eine dieser riesigen, vielbeachteten Umfragen durchgeführt, über die praktisch Ihr gesamtes Unternehmen auf dem Laufenden gehalten werden möchte? Vielleicht ist es die erste Umfrage zum Mitarbeiterengagement nach einer großen Umstrukturierung in der Firma. Möglicherweise ist es aber auch „nur“ eine Umfrage zu einem neuen Produkt, das Sie vor kurzem auf den Markt gebracht haben, und buchstäblich jeder wartet nun ungeduldig auf das Kundenfeedback. Halten Sie Ihren Chef (oder auch dessen Chef) über den Erfolg der Umfrage auf dem Laufenden, ohne selbst Informationen versenden zu müssen.

Sorgen Sie dafür, dass Ihre Kunden immer informiert sind: Führen Sie eine Umfrage für jemand anderen durch? Dann gibt es nur eines, was ein Kunde ebenso schätzt wie Ergebnisse: Transparenz. Informieren Sie Ihre Kunden darüber, wie sich die Umfrage entwickelt, dann wissen sie, dass die Dinge in die richtige Richtung gehen. Das Beste daran: Sie brauchen überhaupt nichts zu tun, um sie zufriedenzustellen. Schalten Sie einfach die Benachrichtigungen bei Beantwortung ein und lassen Sie SurveyMonkey den Rest erledigen.

Das Zauberwort heißt: Delegieren Wir haben kein Problem damit, wenn Sie zugeben, dass das Nachverfolgen von Umfragebeantwortungen nicht unbedingt ganz oben auf Ihrer Liste zu erledigender Aufgaben steht. Auch wenn Sie selbst nicht die Zeit haben, die Beantwortungen im Blick zu behalten, gibt es höchstwahrscheinlich jemanden in Ihrem Team, der dafür zuständig ist. Geben Sie Benachrichtigungen bei Beantwortungen für Ihren Teamkollegen frei, dann können Sie sie für sich selbst abschalten und sich wichtigeren Dingen zuwenden.

Das reinste Kinderspiel

Die Verwendung der Teambenachrichtigungen ist denkbar einfach. Suchen Sie im Abschnitt Übersicht Ihrer Umfrage nach Benachrichtigungen bei Beantwortung. Klicken Sie auf Benachrichtigungen verwalten, um das Fenster mit den Benachrichtigungen zu öffnen. Hier können Sie Ihre eigenen Benachrichtigungen bei Beantwortung aktivieren oder deaktivieren, oder Sie wählen Benachrichtigung freigeben aus, um andere Personen benachrichtigen zu können.

Jetzt müssen Sie nur noch die E-Mail-Adresse der Person eingeben, an die die Benachrichtigungen gesendet werden sollen. Und falls Sie bei SurveyMonkey ein Teamkonto haben, ist es sogar noch einfacher. Sobald Sie den Namen Ihres Teamkollegen einzugeben beginnen, sucht SurveyMonkey für Sie automatisch danach. Wählen Sie dann einfach die gewünschten Personen auf der angezeigten Liste aus – das war‘s dann schon.

Sie haben noch kein Team auf SurveyMonkey? Auch kein Problem. Sie können das Feature natürlich trotzdem nutzen. Geben Sie im selben Fenster einfach die vollständige E-Mail-Adresse der Person ein, für die Sie die Benachrichtigungen freigeben möchten. Das klappt sogar, wenn der betreffende Nutzer noch gar kein SurveyMonkey-Konto hat. Wir schicken ihm dann eine E-Mail, in der erklärt wird, was er tun muss, wenn er tatsächlich Benachrichtigungen erhalten möchte.

Sie können sich eine Menge Arbeit sparen, indem Sie Teambenachrichtigungen für andere freigeben – seien es besorgte Kunden, wachsame Chefs oder eifrige Praktikanten. Hören Sie auf, alles und jeden über den Stand Ihrer Umfrage zu informieren, und wenden Sie sich den wichtigen Aufgaben zu – welche das auch sein mögen.

Die Teambenachrichtigung bei Beantwortung ist die perfekte Ergänzung der Toolsuite, die wir entwickelt haben, damit Ihr Team das Optimum aus Ihren Umfragen herausholt. Mit der Kommentarfunktion erfassen Sie das Feedback Ihres Teams zur Umfrage zeitnah und an zentraler Stelle. Nutzen Sie die Möglichkeiten zur Freigabe und Verwaltung von Berechtigungen, damit die richtigen Personen Zugriff in passendem Maß erhalten, und geben Sie Ressourcen für Ihr Team frei, um nachhaltig tolle Umfragen zu entwerfen.

Aber das Beste ist: Das ist erst der Anfang.

Wir arbeiten an zahlreichen weiteren Features, mit denen es noch einfacher wird, Umfragen zum Routine-Workflow Ihres Teams hinzuzufügen. So erhalten Sie genau die Daten, die Sie brauchen, um mehr Dinge in kürzerer Zeit und trotzdem sorgfältig zu erledigen.

Tags:

Inspiriert? Mach Deine eigene Umfrage!

Inspiriert? Mach Deine eigene Umfrage!

Hinterlassen Sie einen Kommentar