Feedbackumfrage der re:publica

In unserem aktuellen „Du und SurveyMonkey“-Beitrag stellt Simone Orgel, Project Director der re:publica, ihre Feedbackumfrage Umfrage vor, die nach der Berliner Konferenz im Mai verschickt wurde.

Simone_Orgel (1)Wir haben SurveyMonkey genutzt um herauszufinden, was unseren Gästen gefällt – oder eben auch nicht. Was ihnen fehlt, was sie sich wünschen würden, kurz: wichtiges Feedback um uns weiter verbessern zu können. Dabei haben wir spannende Einblicke bekommen.

Zur #rp15 beispielsweise, dass wir noch einmal näher an unser 50/50-Ziel gekommen sind: 44 Prozent unserer BesucherInnen sind weiblich, tolle zwei Prozent mehr als im Vorjahr! Außerdem dürfen wir uns über viele neue Gesichter (42 Prozent) freuen – und ebenso über lang verbundene Gäste (32 waren zum zweiten Mal, 37 Prozent zum dritten Mal und – WOW! – drei Prozent waren auf allen neun re:publicas!).

Wir haben dieses Jahr auf den Wunsch der #rp14 reagieren können und den Ruheraum *re:lax* angeboten. Außerdem haben wir herausgefunden, dass die Atmosphäre, Stimmung und Vielfalt der Menschen unter anderem die Gründe sind, warum re:publica gefällt und mehr als die Hälfte (53 Prozent) kommen, um sich auch beruflich weiterzubilden.

Und das ist längst nicht alles: Die Ergebnisse haben wir hier veröffentlicht.

Die Umfrage hat uns veranschaulicht, womit unsere BesucherInnen zufrieden sind und welche Entscheidungen hinsichtlich des Events wie zum Beispiel das Essensangebot noch mal überdacht werden sollten. Was wir genau davon umsetzen können, wird sich in den nächsten Monaten zeigen. Und eins meiner Highlights: Mehr als 78 Prozent werden wir zur zehnten re:publica nächstes Jahr wieder sehen! Und wir freuen uns schon jetzt auf die zehnte Ausgabe im nächsten Jahr vom 2. bis 4. Mai 2016!

re:publica ist als Konferenz der digitalen Gesellschaft schon immer eine öffentliche Plattform und deshalb ist Feedback ein essentieller Bestandteil für unser Arbeiten und unsere Entwicklung! Diesem gebührend Gehör zu verschaffen, ist bei 7.000 Gästen aber auch eine kleine Herausforderung. Ein großes Dankeschön an SurveyMonkey, dass ihr uns genau dabei effizient, schlank und super aufbereitet unterstützt.

Die re:publica ist eine der weltweit wichtigsten Events zu den Themen der digitalen Gesellschaft. Seit ihren Anfängen 2007 mit 700 BloggerInnen hat sie sich zu einer „Gesellschaftskonferenz” mit 7000 TeilnehmerInnen aus allen Sparten entwickelt. Hier kommen deutsche und internationale Experten und eine interessierte Öffentlichkeit zusammen, um die digitale Gesellschaft zu beleuchten und Zukunftsvisionen zu entwickeln. Rund 43 Prozent der Gäste auf der re:publica sind weiblich, kaum eine andere Veranstaltung mit vergleichbarer Ausrichtung kann eine ähnlich ausgewogene BesucherInnenstruktur vorweisen. 2015 ist unser Rekordjahr: 850 internationale SpeakerInnen aus 60 Ländern mit 500 Stunden Programm. Jung und Alt war auf den 17 Stages der re:publica vertreten – vom jüngsten Speaker mit elf Jahren bis zum renommierten Zygmunt Bauman mit 89 Jahren.

Hast Du auch eine Umfrage, deren Ergebnisse Du der Welt nicht vorenthalten möchtest? Wende Dich doch einfach an uns!

Tags: , , ,

Inspiriert? Mach Deine eigene Umfrage!

Inspiriert? Mach Deine eigene Umfrage!

Hinterlassen Sie einen Kommentar