Wo Millenials nach Karriere-Tipps suchen

millenials__In unserer letzten Studie über Millenials haben wir herausgefunden, dass 80 Prozent der 20- bis 30-Jährigen in Anstellung schon mit Karriereängsten konfrontiert waren. Nur 30 Prozent sind mit ihrem Job sehr zufrieden.

Überrascht von dieser weitverbreiteten Unzufriedenheit haben wir uns entschieden, tiefer zu graben – um so auch herauszufinden, wo diese jungen Erwachsenen nach Rat suchen.

Wer oder was beeinflusst ihre Karriereplanung am meisten? Wie viel Geld geben Millenials für Weiterbildungsmaßnahmen aus? Und welche Form der Karriereförderung spricht sie am meisten an?

Unsere US-Kollegen haben mehr als 300 Hochschulabsolventen mit einer Vollzeitstelle im Alter von 20 bis 30 Jahren befragt. Das haben sie herausgefunden:

Career-influence_deutsch

Keine Überraschungen soweit. Freunde, Familie und Mentoren spielen für über 80 Prozent der Millenials bei Karriereentscheidungen die größte Rolle. Die übrigen 20 Prozent geben an, schriftliches Material, Events oder sonstige Quellen zur Entscheidungsfindung heranzuziehen.

Annual-Spend_deutsch

Außerdem konnten wir herausfinden, dass 70 Prozent der Millenials Geld für Weiterbildungsmaßnahmen ausgeben. Mehr als die Hälfte gab an, dass sie über 100 US-Dollar im Jahr investiert. Fast ein Viertel der Befragten gibt sogar mehr als 300 US-Dollar jährlich dafür aus. Der größte Batzen kommt jedoch aus der Tasche von nur zwölf Prozent der Millenials. Sie zahlen 1.000 US-Dollar und mehr im Jahr und befeuern damit die Weiterbildungsindustrie.

Career-Resources_deutsch

Trotz der steigenden Affinität zu digitalen Inhalten besuchen die 20- bis 30-Jährigen lieber ganz analog Veranstaltungen, anstatt online nach Beratung zu suchen.

Die Fortbildungsindustrie hat in den vergangenen Jahren einiges an Kritik einstecken müssen. Der Grund waren Betrüger und ein Mangel an Regulierungen. Dennoch spielt sie weiter eine bedeutende Rolle als Anlaufstelle für hilfesuchende Young Professionals. Nichtsdestotrotz bleiben Freunde, Familie und Mentoren die ersten Ansprechpartner.

Welche Erfahrungen hast Du gemacht? Berätst Du Dich mit Freunden und Familie oder greifst Du auf professionelle Unterstützung zurück? Hinterlasse uns gerne einen Kommentar oder kontaktiere uns auf Twitter!

Tags: , ,

Inspiriert? Mach Deine eigene Umfrage!

Inspiriert? Mach Deine eigene Umfrage!

Hinterlassen Sie einen Kommentar