Wie Du die Teilnehmerzahl bei mobilen Umfragen erhöhst

mobile-handsIn einer Welt, in der wir ständig in Bewegung sind, ist es nicht nur bequem, alles Notwendige auf einem einzelnen, kleinen Gerät mit uns herum zu tragen – es ist sogar unerlässlich.

Und bei unserem Verlangen, rund um die Uhr alles jederzeit mit einem Klick verfügbar zu haben, ist es kein Wunder, dass immer mehr Leute Umfragen direkt auf ihrem Smartphone beantworten!

Mit der SurveyMonkey App kannst du Umfragen jederzeit und überall erstellen, versenden und auswerten – egal ob Du gerade auf dem Weg zur Arbeit bist, für einen Kaffee anstehst oder eine langweilige Konferenz besuchen musst.

Um den Menschen auf Mobilgeräten die Teilnahme so leicht wie möglich zu machen, sind jedoch ein paar Dinge zu beachten. Es ist essentiell, dass das Design leicht verständlich ist und unkompliziert mobil beantwortet werden kann, damit die Anzahl der Beantwortungen so groß wie möglich ist.

Aber keine Angst! Dabei habt ihr unsere Unterstützung! Hier sind unsere Top-Tipps, mit denen Du Deine Umfragen für Mobilgeräte optimierst:

  1. Halte es kurz: Achte darauf, dass Deine Umfrage nicht zu lang ist und idealerweise nicht mehr als ein bis zwei Fragen pro Seite beinhaltet.
  2. Versende Umfragen zu Stoßzeiten: Studien zeigen, dass Umfragen meistens an Wochentagen beantwortet werden. Nutzer von Mobilgeräten nehmen jedoch verstärkt an Wochenenden und zu den Hauptverkehrszeiten teil.
  3. Fragetypen: Multiple-Choice-Fragen sind Dein Freund. Meide Matrizen, offenen und Bilder-Fragen, die Probleme bei mobilen Browsern verursachen können.
  4. Antwortmöglichkeiten: Einfache und Multiple-Choice-Antworten, die vertikal dargestellt werden, können von den Teilnehmern am einfachsten auf einem Smartphone durchgescrollt werden.
  5. Vermeide Logos: Der Bildschirm eines Smartphones ist relativ klein. Daher ist es sinnvoll, ein kleines Logo zu verwenden oder komplett darauf zu verzichten.
  6. Achte auf die Bandbreite: Viele Smartphone-Teilnehmer nutzen ihren mobilen Datentarif und kein schnelles WLAN, um auf das Internet zuzugreifen. Es ist wichtig das zu beachten, wenn Du Deiner Umfrage Multimedia-Elemente (wie Videos) hinzufügst. Diese können schwerer zu laden sein oder sogar den Datentarif des Teilnehmers zu sehr beanspruchen.
  7. Testen, testen und nochmals testen: Schau Dir Deine Umfrage auf Deinem mobilen Browser an und teste Skip Logic, suche nach Rechtschreibfehlern und stelle sicher, dass der Gesamteindruck der Umfrage perfekt ist. Es ist immer eine gut, die Umfrage von einem Freund oder Kollegen auf ihrem Mobilgerät testen zu lassen!

Du möchtest noch mehr zum Thema mobile Umfragen erfahren? Dann schau Dir doch unseren Leitfaden zum Launch der SurveyMonkey Mobile App an!

Mit diesen spannenden Tipps und unserer SurveyMonkey App wirst Du garantiert noch mehr Antworten sammeln, um bessere Entscheidungen treffen zu können!

Bereit für mobile Umfragen? Dann hol dir die iOS App und teile uns Deine Tipps in den Kommentaren mit.

Tags: , , ,

Inspiriert? Mach Deine eigene Umfrage!

Inspiriert? Mach Deine eigene Umfrage!

Hinterlassen Sie einen Kommentar