Wie Du eine politische Wahl in drei Schritten durchführst

Egal, ob ein neuer Schulsprecher oder Kassenwart gewählt werden soll oder wieder Bundestagswahlen anstehen – mit unserem Tool kommst Du auch in diesem Fall schnell an Dein gewünschtes Ergebnis. Mit nur drei Schritten kannst Du eine politische Wahl initiieren. Aber lass uns doch einfach direkt einsteigen!

Schritt 1: Den Stimmzettel erstellen
Wenn Du eine Wahlfrage für Deine politische Abstimmung erstellst, empfehlen wir den Multiple-Choice-Fragetyp – mit der Option, nur eine Frage beantworten zu können sowie vielleicht auch einem Kommentarfeld, in dem alternative Kandidaten genannt werden können. Im letzteren Fall solltest Du sichergehen, dass Du das Kästchen „Sonstiges“ oder „Kommentarfeld hinzufügen“ anklickst.

poll1

Schritt 2: Die Umfrage sicher verschicken
Benutze am besten unseren Email-Collector, um Deine Umfrage zu verschicken. Das stellt sicher, dass jeder Teilnehmer nur einmal abstimmen kann – so vermeidest Du Wahlbetrug und eine Verzerrung der Ergebnisse. Bevor Du Deinen Collector startest, solltest Du die Einstellung „E-Mail-Adresse in Ergebnissen speichern“ ändern, damit alle Antworten anonym eingehen.

poll2

Falls Du sicher gehen möchtest, dass nur Teilnehmer aus Deiner Organisation oder Gemeinschaft wählen können, lege einen Passwortschutz für Deine Umfrage an. Gehe dabei sicher, den Kennwortschutz zu aktivieren und das dazugehörige Passwort Deinen Teilnehmern via Email mitzuteilen.

poll3

Ein Passwortschutz für Deine Umfrage ist besonders dann hilfreich, wenn Du vor der eigentlichen Wahl Umfragen verschickst und gerne eine akkurate Voraussage erhalten möchtest.

Schritt 3: Die Ergebnisse teilen
Mit unseren Instant Results kannst Du Dir die Ergebnisse in Diagrammform anschauen – und sie aktualisieren sich in Echtzeit.

Falls Du jedoch warten möchtest, bis die Wahl vorbei ist, kannst Du einen „Ergebnisse teilen“-Link anlegen und verschicken. Auch dieser Link updatet sich in Echtzeit.

So sehen unsere Instant Results aus:

poll4

Mit diesen Tipps wird es für Dich gar kein Problem mehr darstellen, eine Wahl durchzuführen und die Ergebnisse transparent zu kommunizieren. Also: Viel Spaß beim demokratischen Abstimmen!

Hast Du schon einmal eine Abstimmung mit SurveyMonkey gemacht oder hast Du noch Fragen an uns? Dann hinterlasse uns gerne einen Kommentar oder kontaktiere uns via Twitter.

Tags: , ,

Inspiriert? Mach Deine eigene Umfrage!

Inspiriert? Mach Deine eigene Umfrage!

Hinterlassen Sie einen Kommentar