SurveyMonkey-Diary: Marias Praktikum im Silicon Valley (IV)

Bei unserem Studenten-Wettbewerb im Sommer haben wir ein bezahltes Praktikum in der SurveyMonkey-Zentrale im kalifornischen Silicon Valley verlost. Die Gewinnerin Maria aus Berlin hat mit ihrer Umfrage den begehrten Platz gewonnen. Ihre Zeit bei den Monkeys hat sie für uns in einem kleinen Tagebuch festgehalten.

Woche 4

OLYMPUS DIGITAL CAMERAAm Wochenende noch die Route 1 entlang gedüst, sitze ich nun schon wieder im Büro. Nicht, dass es mich stören würden – aber ich fasse es nicht, wie schnell die Zeit mit einen Fingerschnipps an mir vorbei rast.

Es ist viel zu tun im Hause der Monkeys. Wie schon erwähnt, bereite ich eine Art Demonstration von verschiedenen Umfragen vor. Das ist sehr zeitaufwendig, da ich viele Antworten manuell eingeben muss. Ich muss mich praktisch in mehrere fiktive Personen hineinversetzen und schlaue Antworten liefern. Schwierig, wenn man noch mit den Gedanken auf dem „Pacific Coast Highway“ ist und vor dem inneren Auge die wunderschöne Landschaft genießt.

Nebenher recherchiere ich über die Bedeutung von Umfragen in Deutschland. Nach und und nach wird mir erst bewusst, dass Deutsche eigentlich kaum Umfragen erstellen oder daran teilnehmen, außer man recherchiert zum Beispiel für seine Bachelor- oder Masterarbeit.

Sheila hingegen erstellte sogar bei der Planung ihrer Hochzeit eines Umfrage. Für die Amerikaner ist es ein alltägliches Instrument, um mögliche Antworten auf individuelle Fragen zu bekommen.

Um auch mal etwas anderes zu tun als Suchbegriffe bei Google einzugeben, programmiere ich für Sheila mehrere Umfragen. Dabei kann ich meiner Kreativität freien Lauf lassen und das Design passend zu den jeweiligen Themen individuell gestalten.

Nach endloser Recherche und unzähligen Kaffee-Spezialitäten bin ich nun fast am Ende meiner kleinen Bachelor-Arbeit. Nur noch ein Interview mit Bennett und Sheila und dann heißt es „Vegas, Baby…“! Aber nicht so schnell, die beiden haben noch ein Attentat auf mich vor: Eine weitere große Ausarbeitung zum Thema SurveyMonkey und die mögliche Integration in einer Cloud Software auf dem deutschen Markt. Klingt kompliziert, ist es auch! Das muss ich erst einmal verdauen und das kann ich am besten in Fabulous Las Vegas!

Was Maria weiterhin bei unseren amerikanischen Kollegen erlebt hat? Das erfährst Du im fünften Teil ihres Praktikum-Tagebuchs – am selben Ort zur selben Zeit.

SurveyMonkey-Diary: Marias Praktikum im Silicon Valley (I)
SurveyMonkey-Diary: Marias Praktikum im Silicon Valley (II)
SurveyMonkey-Diary: Marias Praktikum im Silicon Valley (III)

Hast Du noch Fragen an Maria? Dann hinterlasse uns doch einen Kommentar!

Tags: , ,

Inspiriert? Mach Deine eigene Umfrage!

Inspiriert? Mach Deine eigene Umfrage!

Hinterlassen Sie einen Kommentar