Tipps zu unseren Analyse-Features

survey_ppt+graficoEs ist sicher nicht überraschend für euch, dass wir bei SurveyMonkey auf Daten und Fakten abfahren. Und natürlich auch darauf, sie zu analysieren und zu ermöglichen, mit den Ergebnissen eine Grundlage für bessere Entscheidungen zu schaffen.

Selbstverständlich wollen wir sicherstellen, dass Deine Erfahrung mit der Analyse von Ergebnissen die bestmögliche ist. Die Analyse von Umfragedaten sollte einfach, intuitiv und visuell ansprechend sein.

Hier findest Du ein paar Gründe, warum unsere Analyse-Features Deine Motivation, Dich tiefgehender mit Deinen Daten zu beschäftigen, anheizen werden – und das ganz unabhängig davon, ob Du ein Basic- oder Pro-Kunde bist.

Tabellen
Du hast ein Sammelsurium an Tabellen zur Verfügung: Kuchen- oder Balken-, Spalten-, Flächen-, Ring oder Säulendiagramme. Falls Du eine Tabelle oder ein Diagramm zeigen oder ausblenden möchtest – absolut kein Problem. Die Entscheidung, wie Du Deine Ergebnisse nach außen hin aufbereiten möchtest, liegt ganz bei Dir.

Exportieren
Der Großteil der Arbeit ist geschafft: Du hast Deine Umfrage entworfen, sie verschickt und Antworten erhalten. Nun willst Du aber natürlich auch etwas mit den Daten anfangen. Am besten freundest Du Dich, wenn Du es nicht schon längst getan hättest, mit der Echtzeit-Export-Möglichkeit an – denn Deine gesammelten Daten werden direkt exportierfähig präsentiert. Wie zum Beispiel unser PDF-Export-Typ. Die offenen Antworten werden nach jeder Frage angezeigt statt als Zusammenfassung am Ende des Dokuments.
(*Leider können nur Professional-Kunden unsere Export-Features nutzen.)

Filter
Ein Motto von uns bei SurveyMonkey ist „Filter machen Spaß!“ Warum wir das finden? Nun, Filterregeln geben Dir die Möglichkeit, Dich auf eine bestimmte Teilmenge Deiner gesammelten Daten zu fokussieren – abhängig von den Kriterien, die Du vorher definiert hast. Bei der Analyse stehen Dir unbegrenzt viele Filterregeln zur Verfügung.

Und noch eine kleine Info für unsere Pro-Kunden
Außerdem bieten wir als Analysefeature noch unsere Data Trends an. Hiermit kannst Du die eingegangenen Antworten nachverfolgen und miteinander vergleichen. Falls Du Deine Umfrage zum Beispiel über ein Jahr laufen lässt, kannst Du mit im handumdrehen sehen, inwiefern sich die Antworten von Monat zu Monat oder Woche zu Woche verändert haben. Ganz schön praktisch, ´ne?

Hast Du noch Fragen oder Anmerkungen? Dann hinterlasse uns doch einen Kommentar oder kontaktiere uns via Twitter.

Tags: , , , , ,

Inspiriert? Mach Deine eigene Umfrage!

Inspiriert? Mach Deine eigene Umfrage!

Hinterlassen Sie einen Kommentar