US-Amerikaner und ihr Verhältnis zum Urlaub

Jeder vierte Amerikaner (25,1 Prozent) hat noch nie mehr als fünf Tage am Stück Urlaub genommen. Obwohl der Urlaubsanspruch in den USA deutlich geringer als in Deutschland ist, lässt fast die Hälfte (43,6 Prozent) einen Teil davon verfallen: 41,6 Prozent der US-Amerikaner nehmen nur drei Viertel ihres Urlaubsanspruchs wahr, knapp jeder Dritte (31,9 Prozent) verzichtet sogar auf die Hälfte der ihnen zustehenden Zeit.

VACATION2

Das kam in unserer repräsentativen Umfrage unter 1190 US-Amerikanern heraus.

Ein Drittel der Befragten (33,5 Prozent) gab an, neben Freude und Erholung auch etwas Schuld darüber zu empfinden, den Arbeitsplatz einige Tage zu verlassen.

VACATION4

Dabei haben US-Amerikanern deutlich weniger Urlaubstage als die meisten Europäer: Der Umfrage zufolge hat ein Drittel der US-Amerikaner (33,4 Prozent) lediglich einen Urlaubsanspruch von maximal zehn Tage im Jahr. Auch gar keinen Urlaubsanspruch zu haben, ist alles andere als selten: Für etwa jeden Achten der Befragten (13,1 Prozent) ist das Realität.

VACATION3

Trotzdem zeigen sich die Befragten nicht besonders unzufrieden mit dem knappen Urlaub: Nur knapp die Hälfte der Befragen (49,0 Prozent) sind der Meinung, sie würden mehr Urlaub verdienen, während die restlichen 51,0 Prozent die ihnen zugestandene Urlaubsdauer für angemessen halten.

Wie sieht das bei Dir aus? Bist Du zufrieden mit der Anzahl Deiner Urlaubstage? Hinterlasse uns doch einen Kommentar oder kontaktiere uns via Twitter.

Tags: , ,

Inspiriert? Mach Deine eigene Umfrage!

Inspiriert? Mach Deine eigene Umfrage!

Hinterlassen Sie einen Kommentar