NSA-Skandal: Deutschland und USA im Vergleich

Der NSA-Skandal hat für jede Menge Aufruhr gesorgt und spaltet rund um den Globus die Meinungen. Bei einer repräsentativen Online-Umfrage, die SurveyMonkey in Deutschland und den USA durchgeführt hat, haben sich zum Beispiel enorme Unterschiede in der Beurteilung Edward Snowdens gezeigt.

Von 499 der deutschen Befragten finden über 60 Prozent, dass Snowden sich heldenhaft verhalten hätte.

nsa1

Bei den 437 US-amerikanischen Teilnehmern sieht dies anders aus: Hier ist mehr als die Hälfte gegenteiliger Meinung.

nsa_a

Knapp 80 Prozent der deutschen Befragten glauben, dass die Bundesregierung etwas von der NSA-Überwachung gewusst habe. 70 Prozent denken, dass auch die Opposition nicht unwissend gewesen sei.

Doch auf die Wahlentscheidung der deutschen Teilnehmer bei der Bundestagswahl 2013 hat der Skandal keinen enormen Einfluss gehabt. Knapp 30 Prozent haben „mehr oder weniger“ angegeben, rund 22 Prozent gaben „äußerst“ oder „sehr“ an.

Interessant ist auch die Frage, ob die Teilnehmer diese Informationen an Snowdens Stelle veröffentlicht hätten: Knapp die Hälfte der Deutschen gibt an, dass sie es wahrscheinlich genauso getan hätten.

nsa_7

Die US-amerikanischen Teilnehmer sind auch hier wieder komplett gegenteiliger Meinung.

nsa_g

Tags: , , , ,

Inspiriert? Mach Deine eigene Umfrage!

Inspiriert? Mach Deine eigene Umfrage!

Hinterlassen Sie einen Kommentar